Bewehrung und Schalung für komplexe Formen in Advance Concrete


Bewehrung und Schalung für komplexe Formen in Advance ConcreteDieser Artikel beschreibt, wie mit Advance Concrete Bewehrungs- und Schalpläne für Strukturen mit komplexer Geometrie, in diesem Fall ein Brückenwiderlager, erstellt werden.

Das Brückenwiderlager ist ein Teil des Unterbaus, der an den Enden der Brücke angelegt wird, um die übertragenen Lasten des Brückenüberbaus aufzunehmen und den Zugang zur Brücke zu unterstützen.

Um die gewählte Geometrie zu definieren, kann ein ACIS Körper erzeugt werden. Alternativ kann die komplexe Geometrie aus mehreren einfachen Geometrien zusammengebaut werden, um das gewählte Modell zu erhalten.

Wir haben uns aufgrund der Flexibilität von Advance Concrete beim Modellieren von Volumenelementen für die zweite Methode entschieden.

Erzeugen einer beliebigen 3D-Beton-Kontur

Bewehrung und Schalung für komplexe Formen in Advance ConcreteAdvance Concrete ermöglicht die Erstellung beliebiger 3D-und 2D-Formen. Es können die vordefinierten Betonformen aus der Bibliothek ausgewählt oder neue Betonformen erzeugt werden. Um eine neue Betonform hinzuzufügen, genügt es, eine geschlossene Kontur zu erstellen und dann in der Bibliothek abzuspeichern. Diese neuen Formen sind dann entweder in der aktuellen Zeichnung oder für andere Projekte verwendbar.

Die erzeugten Betonelemente sind als Balken und Stützen definiert. Diese werden zueinander passend angeordnet und dann zu einer Einheit aus Beton zusammengesetzt.

Wie erzeugt man einen 3D-Bewehrungskorb für spezielle Formen

Die Bewehrungszeichnung wird erzeugt, indem man alle Betonelemente selektiert. In der erzeugten Bewehrungszeichnung können dann Schnitte durch alle spezifischen Bereiche definiert werden.

Bewehrung und Schalung für komplexe Formen in Advance Concrete

Die Stabdefinitionen werden in einem Schnitt erzeugt und dann in der Ansicht oder Draufsicht verteilt. Verschiedene Arten von Stäben (gerade, U- und L-Stäbe) und Verteilungen (linear, variabel, mehrfach und quantitativ) sind verfügbar. Die meistbenutzten Bewehrungsstäbe sind polygonale und gerade Eisen als lineare oder variable Verteilungen. Die Betondeckung ist für jeden Schenkel eines Polygonaleisens separat einstellbar.

Bewehrung und Schalung für komplexe Formen in Advance Concrete

Bewehrung und Schalung für komplexe Formen in Advance ConcreteWird ein Bewehrungsstab in einer Ansicht verlegt, so ist er automatisch in allen anderen Ansichten verfügbar, solange die 3D Power Option in der Bewehrungszeichnung aktiviert ist.

Bewehrung und Schalung für komplexe Formen in Advance ConcreteUm einen korrekten Bewehrungskorb zu erhalten, müssen Kollisionen zwischen den Stäben vermieden werden. Die Kollisionen können in 2D-und 3D-Darstellung visualisiert werden. Sie können somit leicht an jeder beliebigen Stelle überprüft und korrigiert werden.

Die Stabauszüge und Bewehrungssymbole sind manuell oder auch automatisch ausführbar (sie können angepasst und in der Bewehrungssymbolbibliothek gespeichert werden).

Die Nummerierung und die Erstellung der Liste erfolgen automatisch. Für variable Verteilungen werden Unterpositionen zugewiesen. Die variable Verteilung ist einer einzigen Biegeform zugeordnet.

Bewehrung und Schalung für komplexe Formen in Advance Concrete

Die Planerzeugung erfolgt nach dem Standard DIN 1045-1. Die Planerzeugung nach anderen Standards ist ähnlich.

Detaillierung der Schalung

Der Schalplan wird erzeugt, indem den gewünschten Schnitten und Ansichten für Strukturelemente, spezifische Schraffuren und Strichstärken zugewiesen werden. Die Vermaßung eines Schnittes ist unter Verwendung von schneidender Bemaßung und Höhenkoten schnell erledigt.

Bewehrung und Schalung für komplexe Formen in Advance Concrete

Layout und Druck

Die Bewehrungs- und Schalpläne können in jedes beliebige Format gebracht werden. Auch die Ansichten sind gruppierbar. Das Schriftfeld kann entsprechend dem gewählten Format angehängt werden.

Die Nummerierung der Bewehrungseisen und die Erstellung der Listen können im Layout vorgenommen werden. Die Pläne können einzeln oder durch Selektion aus dem verfügbaren Druckfenster gedruckt werden.

Bewehrung und Schalung für komplexe Formen in Advance Concrete

Testen Sie es selbst

Wir haben Ihnen ein einfaches Beispiel für Schalung und Bewehrung einer komplexen Form eines Strukturelements vorgestellt. Wenn Sie das oben beschriebene Modell selbst testen möchten, laden Sie bitte das Modell und die Zeichnungen von hier herunter.

Das Beispiel wurde mit Advance Concrete 2013 erstellt.

Jetzt GRAITEC Advance 30 Tage gratis testen!

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s