GRAITEC veröffentlicht Advance Suite 2017


 2016_07_20_release_2017

 

GRAITEC gibt die Veröffentlichung seiner neuen GRAITEC Advance Suite 2017 bekannt. Die Advance Lösungen von GRAITEC zählen zu den erfolgreichsten Softwareprodukten in den Bereichen Architektur, Engineering und Konstruktion

GRAITEC stellt seinen Kunden regelmäßig Weiterentwicklungen seiner innovativen Softwarelösungen zur Verfügung. Die aktuelle Veröffentlichung des neuen und aktualisierten Produktportfolios 2017 zeigt deutlich, dass GRAITEC bei der Bereitstellung von hochleistungsfähigen Softwarelösungen für die Bereiche Konstruktion, AEC und Building Design weltweit erstklassig ist.

 

Die neuen und aktualisierten Advance Produkte 2017:

 

 

GRAITEC veröffentlicht Advance Workshop, die neue Produktionsmanagement-Software für den Stahlbau


GRAITEC, internationaler Entwickler für BIM, CAD- und Statik-Software für die AEC-Branche, Allround-Spezialist für die Konstruktionsindustrie und Autodesk® Platinum Partner in Europa, gibt die Veröffentlichung der neuen Produktionsmanagement-Software (MIS) für den Stahlbau – Advance Workshop 2016 bekannt.

Advance Workshop: Steel fabrication production management software

Advance Workshop 2016 ist eine vielseitige Produktionsmanagement-Software (MIS), perfekt für die Optimierung, Kontrolle und Verwaltung von alltäglichen Prozessaspekten mit einer hohen Genauigkeit und Qualität. Die Software wurde entwickelt, um Stahlbauunternehmen eine vollständige Kontrolle über jede Produktionsphase zu gewährleisten, inklusive Bestandsmanagement, Rückverfolgbarkeit für Qualitätskontrolle, Arbeitskräfte und CNC Prozesse, um die Effizienz zu steigern und Kosten zu reduzieren – und letztlich die gesamte Leistungsfähigkeit des Unternehmens zu optimieren.

Advance Workshop managt die digitale Herstellung und Produktionsdaten, die direkt von dem BIM Model abgeleitet wurden und verwendet diese, um eine ”virtuelle Werkstatt” zu simulieren und sicherzustellen, dass alle Komponenten des Produktionsprozesses optimiert sind.

Advance Workshop beinhaltet zahlreiche Werkzeuge, die jeden Schritt des Werkstattprozesses unterstützen:

  • Einfaches Datenmanagement: mit Leichtigkeit BIM Projekte und deren DSTV NC-Dateien aus jedem CAD System sortieren und verwalten
  • Automatisierte Zuweisung und Steuerung von Arbeitsaufgaben: automatische Erkennung, Steuerung und Zuweisung von Arbeitsplätzen in Produktionsstätten inklusive CNC-Maschinen, Montage, Lackieranlagen und das Verladen
  • Optimierte Prozesse reduzieren Fehler: Integrierte und anpassbare Vorlagen mit Strichcode helfen Ausfälle und Fehler durch Nachverfolgbarkeit der Teile in jeder Phase der Produktion zu vermindern
  • Komplettes Bestandsmanagement: Nachverfolgen von Stahlprofilen, Blechen und Verbindungs-elementen sowie Materialien für die Werkstatt und automatische Aktualisierung der Bestände und Verwalten von Lieferantenbeziehungen
  • Materialoptimierung und Abfallreduzierung: Durch automatisiertes, intelligentes Verschachteln von Profilen, wird Abfall reduziert bei gleichzeitiger Erhöhung der Produktivität. Komplette Projekte können verarbeitet und in Sekundenschnelle verschachtelt werden

Manuel Rosolen, Produktmanager bei MAEG, kommentiert:Wir haben Advance Workshop Software ausgewählt, da sie eine maßgeschneiderte Lösung für die Stahlfertigungsindustrie ist. Advance Workshop ermöglicht uns eine bessere Wettbewerbsposition ,mit einer gesteigerten Effizienz und Materialoptimierung für hohe Kosten- und Zeiteinsparungen bei unserer jährlichen Produktion von 90.000 Tonnen.

Francis Guillemard, GRAITEC CEO fügt hinzu:GRAITEC bietet seit fast 3 Jahrzehnten professionelle Technologien und Expertenservice für die Stahlbauindustrie. Als Marktführer ist es ganz natürlich, dass wir weiter High-End Fertigungs-Lösungen für unsere Kunden bereitstellen. Die MIS Lösung Advance Workshop ist ein großartiger Weg, unser Engagement zu zeigen und für unsere Kunden einen Mehrwert zu schaffen. GRAITEC reagiert immer schnell auf die Marktbedürfnisse und neue Industrietrends und mit der beschleunigten weltweiten Einführung von BIM werden intelligente und vollständig integrierte BIM Fertigungslösungen eine Notwendigkeit werden. Advance Workshop wird eine hohe Volumenkapazität und immer enger werdende Lieferfristen managen.

 

ADVANCE WORKSHOP KOSTENLOS TESTEN!

GRAITEC präsentiert die European BIM Tour 2015 durch 18 Städte in 8 Ländern


GRAITEC, internationaler Entwickler für BIM, CAD- und Statik-Software für das Bauwesen, Autodesk Platinum Partner in 7 europäischen Ländern und weltweiter Autodesk Vertriebspartner, präsentiert die einzigartige European BIM Tour durch 18 Städte in 8 Ländern.

GRAITEC announces European BIM Tour 2015 across 18 cities in 8 countries

Die GRAITEC European BIM Tour startet am 14. April 2015 in Newcastle, England und wird in folgenden Ländern Station machen: Frankreich, England, Deutschland, Polen, Tschechische Republik, Slowakei, Italien und Rumänien. Ziel ist es, in einem Zeitraum von 4 Monaten tausende von Experten aus den Bereichen Konstruktion, Zulieferer und Produktion in 8 großen Städten über BIM zu informieren.

Die GRAITEC European BIM Tour präsentiert das umfangreiche Portfolio einer hochentwickelten BIM Technologie und bewährte Informationen aus der BIM Praxis. GRAITEC zeigt zum einen, wie hilfreich kundenorientierte Vorschläge, Entwicklungen und Supportservice bei einer schnellen, effizienten und erfolgreichen Einführung von BIM sind. Zum anderen werden neue Vorgehensweisen vorgestellt, wie eine in einem Unternehmen bereits erfolgreich etablierte BIM Technologie weiterentwickelt werden kann.

GRAITECs Ziel ist es, seine jahrelangen Erfahrungen mit Kunden in allen Bereichen der Industrie zu teilen und Sie dabei zu unterstützen, Strategien und Prozesse einer integrierten BIM Technologie zu entwickeln und umzusetzen. Dabei zeigt GRAITEC u.a. wie zeitaufwändige und teure Situationen vermieden werden, um dem Unternehmen zu einer intelligenten und nachhaltigen Entscheidung zu verhelfen.

Die GRAITEC European BIM Tour wird von Autodesk und verschiedenen Industrieverbänden unterstützt und findet in allen GRAITEC Autodesk Platinum Partner Regionen statt.
Wenn Sie mehr über die GRAITEC European BIM Tour erfahren und sich anmelden möchten, dann besuchen Sie bitte www.graitec-bim.eu. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die GRAITEC European BIM Tour 2015.

Die GRAITEC BIM-Schnittstelle für Autodesk Revit ist bei Autodesk Exchange verfügbar


GRAITEC, der weltweite Softwareentwickler für CAD- und Statik-Software für den konstruktiven Ingenieurbau, gibt die Veröffentlichung der neuen GRAITEC BIM-Schnittstelle 2014 und ihre Verfügbarkeit bei Autodesk Exchange für Autodesk Revit bekannt.

GRAITEC BIM Connect ermöglicht Anwendern von Autodesk Revit Architecture und Autodesk Revit Structure, ihre Revit Modelle schnell mit den Graitec-Produkten zu verbinden, ihre Konstruktionen gemäß den nordamerikanischen Standards und dem Eurocode zu optimieren und effektiv und fehlerfrei Übersichtspläne, Fertigungszeichnungen, Stücklisten und NC-Daten für Stahl- und Stahlbetonkonstruktionen zu erzeugen.

Die GRAITEC BIM-Schnittstelle für Autodesk Revit ist bei Autodesk Exchange verfügbar

Die neue Version verfügt über eine voll bidirektionale Schnittstelle zur GRAITEC Advance Suite. Dies betrifft alle Arten von Konstruktionen – von einfachen bis zu komplexen Geometrien. Die Übertragung ist auch gewährleistet, wenn die Konstruktion Kundenprofile oder Volumenkörper beliebiger Form beinhaltet. Von gemeinsamen Elementabschnitten über gebogene Wände mit verschiedenen Öffnungen, gebogene Fundamente, Aussparungen in Bauteilen, Treppen, gebogene Rampen und Dächer bis zu schrägen Decken – alles wird perfekt übermittelt und ermöglicht eine konsequente Datenübermittlung zwischen Revit und GRAITEC Advance. Dies vermindert die für das Projekt erforderliche Zeit erheblich.

Die GRAITEC BIM-Schnittstelle für Autodesk Revit ist bei Autodesk Exchange verfügbar

Die Gesamtbibliothek der Revit Familien wurde entsprechend ihren Profilen in den Bibliotheken von Advance Steel und Advance Concrete integriert. Dies führt zu einem exakten Austausch der Profile.

„GRAITEC BIM Connect“ wird regelmäßig von Autodesk geprüft und steht jetzt kostenlos im Autodesk Exchange für Autodesk Revit für alle Revit Anwender zur Verfügung.
Die Version finden Sie auch auf www.graitec.com/revit.

Manuel Liedot, Leiter des Produktmanagements bei Graitec kommentiert: „Die Partnerschaft mit Autodesk ermöglicht es Graitec, ihre BIM-Produkte Konstrukteuren und Bauzeichnern anzubieten. Damit verfügen die Konstruktionsprofis über leistungsstarke Werkzeuge, um von der Planungsphase in Revit über die Berechnungsphase in Advance Design bis hin zur Detailplanung in Advance Steel und Advance Concrete Ihr Projekt zu bearbeiten.

 Die GRAITEC BIM-Schnittstelle für Autodesk Revit ist bei Autodesk Exchange verfügbar

Fahrbare Förderanlage in Sambia – Dantu Drafting Cc, Südafrika


Advance Steel Projekt: Fahrbare Förderanalage in SambiaStandort: Muliashi Copper Mine (Sambia)
Bauherr: Luanshya copper mine
Konstruktionsbüro: Dantu Drafting Cc (Südafrika)
Technische Einzelheiten: Das Gesamtgewicht der Maschine beträgt 45 Tonnen mit einer Gesamtlänge von 38 Metern und einer Höhe von 9 Metern.

Projektbeschreibung:

Advance Steel Projekt: Fahrbare Förderanalage in Sambia

Die fahrbare Förderanlage wird hydraulisch betrieben und gesteuert. Die Maschine wird für die Luanshya Kupfermine in Sambia verwendet, um ein Abraumfördersystem zu beschicken. Da die Förderanlage über ein 900 ha großes unebenes Gelände bewegt werden muss, besitzt sie einen Allradantrieb.

Clinton Dantu, CEO bei Dantu Drafting cc. (Südafrika), erläutert, warum Advance Steel das richtige Werkzeug für dieses Projekt war.
„Wir haben Advance Steel für dieses Projekt eingesetzt, da wir so unsere ganze Layout-Arbeit in 3D ausführen und gleichzeitig den anderen Projektbeteiligten 2D AutoCAD® Zeichnungen liefern konnten.

Advance Steel Projekt: Fahrbare Förderanalage in Sambia

Advance Steel ermöglichte uns, das 3D Modell und die 2D AutoCAD Zeichnungen regelmäßig zu aktualisieren. Das fertiggestellte Modell war eine gute Basis, um weitere Projektbeteiligte schnell einzubinden, da sie in kurzer Zeit einen vollständigen Überblick über das Projekt bekamen. Nachdem das Konzept der Maschine genehmigt worden war und der Entwurf komplett, konnten wir mit der Erstellung der Verbindungen und der Werkstattzeichnungen weitermachen.

Die Verwendung von Advance Steel für dieses Projekt half uns, die Konstruktion der Fördermaschine zu beschleunigen. Des Weiteren hatten wir eine kontinuierliche Aktualisierung des Modells. Unter Einsatz von Advance Steel stieg die Produktivität über 25% im Vergleich zum regulären AutoCAD®.“

GRAITEC unterstützt Design Wettbewerb von Forum 8


GRAITEC  unterstützt seinen japanischen Vertriebspartner FORUM 8 durch die Bereitstellung von kostenlosen Advance Steel und Advance Concrete Lizenzen für die Teilnehmer des von Forum 8 organisierten 2.BIM und VR Wettbewerbs für Studenten weltweit.

GRAITEC unterstützt Design Wettbewerb von Forum 8

Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs ist “Das nachhaltige Design einer Hafenstadt”. Zielaufgabe ist die Konstruktion einer nachhaltigen und unabhängigen Hafenstadt mit innovativen Designs, mit denen die Probleme einer modernen Hafenstadt des 21. Jahrhunderts überwunden werden sollen. Die Teilnehmer werden ihre original 3D Modelle unter Verwendung der modernsten BIM und Virtual Reality Technologie konstruieren.

Die Arbeiten werden auf dem FORUM 8’s cloud Server und VR-Cloud(R) Server hochgeladen, damit sie von der Jury bezüglich ihres logistischen und technischen Designs und der Kreativität und Innovation beurteilt werden können. Den Teilnehmern wird empfohlen, die Software UC-win/Road von FORUM 8 anzuwenden sowie eine andere Software, wie z.B. GRAITEC’s innovative BIM CAD-Softwarelösungen Advance Steel und Advance Concrete, die auf die Bedürfnisse einer schnellen und effizienten Modellierung ausgerichtet sind. UC-win/Road, auch bekannt als VR-Design Studio, ist die neueste japanische virtuelle und interaktive Technologie für eine 3D Visualisierung. Sie wird für die Verbesserung von Städten, Verkehr, Fahrsimulationen, öffentliche Erhebung angewendet und ist ideal für die Darstellung von BIM und VR Modellen, die verschiedene Baumaßnahmen darstellen.

GRAITEC Products: CAD and Design Software for the Construction IndustryAdvance Steel und Advance Concrete gehören zu den ausgewählten Softwarelösungen, die die Teilnehmer für ihre Konstruktion verwenden können. Dafür hat GRAITEC den Studenten extra 50 kostenlose Testversionen von Advance Steel und von Advance Concrete zur Verfügung gestellt.

Der Preis für den Gewinner beträgt 3.600 US-Dollar inklusive Stipendium, Urkunde, World Cup Trophäe und Andenken. Unter den restlichen Teilnehmern werden weiterhin 5 Laptops verlost und jeder Kandidat erhält eine Teilnehmerauszeichnung für seine Arbeit. Bewerbungen müssen bis 30. September online eingereicht werden. Nach der Bewerbung müssen die Teilnehmer ihr VR Modell konstruieren. Anschließend wir die Arbeit eingereicht inklusive des Skripts in der Zeit vom 1. Oktober bis 23. Oktober 2012. Wenn sie ihre Arbeit überreicht haben, erhalten die Teilnehmer Zugang zu dem VR-Cloud(R) Server auf der Homepage von FORUM 8. Mit einem persönlichen Login und einem Passwort können die Teilnehmer ihr eingereichtes Modell testen. Die Jury, bestehend aus FORUM 8 und speziellen Gastrichtern, wird die Projekte bewerten und am 24. November 2012 den Gewinner bekannt geben.

GRAITEC unterstützt Design Wettbewerb von Forum 8

Teilnehmen können alle Studenten, die erst nach November 2012 ihren Abschluss machen. Bitte besuchen Sie für weitere Informationen und zur Anmeldung die Webseite des FORUM8’s Virtual Design World Cup Wettbewerbs.

Bitte kontaktieren Sie für weitere Informationen
Europa, Mittlerer-Osten, Amerika & Afrika: office@forum8.com
Australien, Neuseeland & Ozeanien: anita@forum8.co.jp
Asien: yokoyama@forum8.co.jp

Hier finden Sie die Gewinner vom letzten Jahr: http://www.forum8.co.jp/english/studentBIM1-Award-e.htm

Über FORUM 8 
FORUM 8 ist ein japanischer 3D Spezialist. Er ist für die Entwicklung von hochmoderner 3D VR und Bausoftware. FORUM 8 wurde 1987 gegründet und ist ein führender Anbieter von visuellen und interaktiven 3D Simulationen (3D VIS). Er bietet Spezialisten u.a. aus den Bereichen Transport, Ingenieurwesen, Planung, Notfalltraining, Architektur, Straßensicherheit 3D VIS Fähigkeiten.
Bitte besuchen Sie für weitere Informationen www.forum8.com

Gewinner des Projektwettbewerbs 2011


GRAITEC zeichnet die besten Advance Steel Projekte 2011 aus

Mit dem Advance Projektwettbewerb prämiert GRAITEC jährlich 3 herausragende Objekte, die mit Advance Software konstruiert wurden.
Aus einer Vielzahl von eingereichten Projekten hat die Jury für das Jahr 2011 wieder 3 „Meisterwerke“ ausgewählt. Diese wurden speziell mit der 3D-CAD-Stahlbausoftware Advance Steel konstruiert.Wir bedanken uns vielmals bei allen Teilnehmern.Den Gewinnern gratulieren wir nochmals ganz herzlich!

 Erster Platz:

Spektakuläres Bühnenbild für Bregenzer Festspielbühne
Bitschnau GmbH & Bitschnau project gmbh – Nenzing, ÖsterreichSpektakuläres Bühnenbild für Bregenzer FestspielbühneDas Bühnenbild der aktuellen Bregenzer Festspiele für die Saison 2011/2012 wurde von der Bitschnau GmbH in Zusammenarbeit mit der Bitschnau project gmbh mit Advance Steel konstruiert.Die Bühne in Bregenz ist die größte im Wasser gelegene Seebühne der Welt. Die aktuelle Oper „André Chénier“ der Bregenzer Festspiele fasziniert mit einer spektakulären Bühnentechnik. Als Kernstück der Kulisse dient der Kopf von Jean Paul Marat, einem der Anführer der Französischen Revolution.Der Kopf besteht aus einer 17m langen, 15m breiten und 15m hohen Stahlkonstruktion. Diese wurde auf den bereits an der Seebühne vorhandenen Stahlbau montiert, der den Oberkörper darstellt, und schließt nahtlos an ihn an. Der gesamte Kopfteil ist an vier Punkten gelagert, davon befinden sich zwei direkt an der Dreh- bzw. Kippachse. Der dritte und vierte Lagerpunkt befinden sich direkt am Zylinder und können daher nur in Achsrichtung wirkende Kräfte aufnehmen.
Spektakuläres Bühnenbild für Bregenzer FestspielbühneDer Kopf kann mittels eines nahe am Schwerpunkt angeordneten Hydraulikzylinders um rund 7,4m nach hinten gefahren werden. Bei einem Fahrweg von ca. 1,8 m klappt der Kopf an der Schnittkante des Halses zusätzlich um ca. 55° nach hinten.Die Außenhülle des Kopfes wurde aus Rohrstabwerken konstruiert, die als Dreiecke zusammengefügt sind. Zwischen die Rohre wurden 27mm dicke 3-S-Platten montiert. Die 3-S-Platten bilden tangentiale Flächen zu den Rohrscheiteln und wurden an die angeschweißten Laschen montiert. Damit die Kaschur (Verkleidung) angebracht werden konnte, musste der Kopf komplett zusammengebaut werden. Für den Transport des Kopfes zur Seebühne wurde dieser wieder in 3 Teile demontiert. Die dazu erforderlichen Stöße der Tragkonstruktion mussten demontierbar (schraubbar) und biegesteif hergestellt werden.Spektakuläres Bühnenbild für Bregenzer FestspielbühneUm die Anforderungen des Designers und der Statik umsetzen zu können, erwies sichAdvance Steel als die perfekte Lösung. Besonders bei komplexen Geometrien hat sich die 3D-Stahlbausoftware für die Konstrukteure der Unternehmensgruppe Bitschnau bisher als ideale Unterstützung erwiesen.

Das Projekt „Bregenzer Festspiele Seebühne 2011/2012“ wird mit dem 1.Preis ausgezeichnet. Detailgenau konnten die Anforderungen des Regisseurs an das Bühnenbild umgesetzt werden. Dabei beeindruckte die Jury besonders die Ausbildung der inneren Verbindungsknoten, die genaue Anpassung an die vorgegebene Hüllgeometrie und die geschickte Aufteilung der einzelnen Elemente an die maximal möglichen Transportabmessungen. Die Stahlunterkonstruktion der Bregenzer Seebühne unterstreicht die Vielfältigkeit von Advance Steel.

->  Lesen Sie hier mehr zum Projekt
->  Der Gewinn: ein Einkaufsgutschein von amazon.de im Wert von 2.000,– Euro

 Zweiter Platz:

Außergewöhnliche Überdachung für eine Eislaufbahn
SST Ingenieurbüro für Stahlbau – Cham, DeutschlandAußergewöhnliche Überdachung für eine EislaufbahnDie älteste Eislaufbahn in Luxemburg wird seit November 2011 von einem neuen Dach überspannt. Konstruiert wurde die Überdachung vom SST Ingenieurbüro für Stahlbau mit Advance Steel. Die Eislaufbahn wurde bereits 1969 eröffnet und ist bis heute ein beliebter, regionaler Treffpunkt für Jung und Alt.Das Gesamtgewicht des Stahlanteils beträgt ca. 100 Tonnen (60 Tonnen Pylone; 20 Tonnen Fachwerk). Zusätzlich wurden ca. 3000 qm3 Membranfläche verarbeitet. Das Dach ist 64 m breit, 70 m lang und 18 m hoch und überspannt eine Fläche von ca. 2.400 qm2. Damit sind die komplette Eisfläche und der Weg rund um die Bande überdacht.Die Dachkonstruktion besteht aus einem textilen Membrandach, das von einer außergewöhnlichen Tragkonstruktion gehalten wird. An 3 Pylonen über der Eisbahn ist das Dach aufgehängt. Außergewöhnliche Überdachung für eine EislaufbahnDer äußere Rand wird an einer Seite von einem 3-Gurt Fachwerkträger gehalten und an den übrigen 3 Seiten von Seilbögen über 2 Pylone abgehängt.Eine besondere konstruktive Herausforderung bei diesem Projekt sind die gebogenen 3-dimensional gekrümmten Fachwerkträger, zahlreiche komplexe Verbindungen, exakte Verschneidungen an den einzelnen Rohrstößen und die Konstruktion von Sonderblechen. Mit Hilfe der ausgezeichneten Funktion für die Blechbearbeitung in Advance Steel konnten die Anschlüsse an den gebogenen Fachwerkträger einwandfrei modelliert werden.

Das Projekt „Überdachung für eine Eislaufbahn“ erhält den 2. Preis der Jury. Die komplizierte Konstruktion mit gebogenen 3-Gurt Fachwerkträgern, Pylonen und Seilbögen stellt eine Herausforderung für jeden Konstrukteur dar. Der Konstrukteurin Frau Theuerkauf ist es auf überzeugende Weise gelungen, die Ideen und Vorgaben des Architekten in das Stahlbaumodell umzusetzen und auf diesem Weg die Fertigungszeichnungen zu erstellen.

->  Der Gewinn: ein Einkaufsgutschein von amazon.de im Wert von 1.000,– Euro

 Dritter Platz:

Stahlgitterturm für eine Windkraftanlage in Aserbaidschan
conferdo GmbH & Co. KG – Esterwegen, Deutschland

Stahlgitterturm für eine Windkraftanlage in AserbaidschanDie conferdo GmbH & Co. KG erstellte mit Advance Steel die Stahlgitterkonstruktion einer Windenergie-Anlage für einen Windpark in Aserbaidschan. Das Projekt beinhaltet außerdem die Konstruktion eines Fahrwegs und die Elektroinstallation. Der Stahlgitterturm hat ein Spreizmaß von 14m, eine Turmhöhe von 82,5 m (ohne Rotoren) und ein Gesamtgewicht von ca. 230 Tonnen. Es befinden sich ca. 7500 Schraubverbindungen im Fachwerk.

Stahlgitterturm für eine Windkraftanlage in AserbaidschanEine konstruktive Besonderheit bei diesem Projekt war die anspruchsvolle Geometrie des Stahlgitterturms: Der Turm besitzt einen konischen Verlauf. Auf Grund des Blattspitzendurchganges war eine Neigungsänderung am Ende des ersten Drittels
erforderlich.Durch den Einsatz von Advance Steel konnte bereits vom Beginn der Planung bis zur Fertigstellung der Werkstattzeichnungen das Bauwerk dreidimensional dargestellt werden, so dass mögliche Kollisionen bereits im Vorfeld erkannt und vermieden wurden. Nach Abschluss der Konstruktion ließen sich alle benötigten Fertigungszeichnungen binnen kürzester Zeit aus dem 3D-Modell ableiten.

Mit dieser anspruchsvollen Gitterfachwerkkonstruktion zeigt sich, wie vielfältig die Einsatzmöglichkeiten von Advance Steel sind. Das Projekt „Stahlgitterturm einer Windkraftanlage“ begeisterte die Jury aufgrund der konsequenten Modellstrukturierung. Viele der Verbindungen wurden aus dem Verbindungsmanager gewählt, so dass nachträgliche Änderungen einfach und effektiv realisiert werden konnten.

->  Der Gewinn: ein Apple iPad 3

Die GRAITEC Gruppe meldet einen Umsatzwachstum von +11% und +26% Rentabilität für 2011


Bièvres, Frankreich, 30. März 2012 – GRAITEC, internationaler Entwickler für CAD- und Statik-Software für das Bauwesen, meldet für das Geschäftsjahr 2011 ein Betriebsergebnis von 25,9 Millionen Euro. Der Umsatz ist im Vergleich zu 2010 um 11% gestiegen. Es wurden +52% mehr Advance Steel Lizenzen verkauft und +26% mehr Umsatz mit Advance Design gemacht.

Die Zahlen in 2011:

GRAITEC erzielte in 2011 sehr gute Ergebnisse:

  • Mit einem Umsatz von 25.93 M€ wurde das Ziel für 2011 um +11% überschritten
  • Im Vergleich zu 2010 stieg der EBITDA um 26% auf 2,35 Mio. €

Die Ergebnisse mit Advance Software:

Advance ist das innovative BIM-System von GRAITEC für den internationalen Markt.

Die GRAITEC Advance Suite verzeichnet ein Wachstum von +47% in 2011.

Externes Wachstum:

  • Das italienische Unternehmen B&B srl, ein bedeutender Verkäufer von CAD und Statik Software in Italien, wurde 2011 von GRAITEC übernommen. Als anerkannter Experte in der Stahlbaubranche hat B&B Advance Steel in den italienischen Markt eingeführt. Mehr als 800 italienische Kunden haben sich bereits nach wenigen Monaten für Advance Steel entschieden.
  • TREPCAD GmbH wurde durch die GRAITEC GmbH, die deutsche Niederlassung der GRAITEC Gruppe, erworben. TREPCAD, die Lösung für Treppenkonstruktionen, ist eine ergänzende Software zu Advance Steel. Es besteht kein Zweifel, dass das große Fachwissen, über das TREPCAD verfügt, die Position von Advance Steel in diesem Marktsegment stärken wird.

 Das Ergebnis der einzelnen Länder

  • GRAITEC Frankreich verzeichnete in 2011 ein Wachstum von 12%. Der Verkauf von Advance Design stieg um +27% mit einem lokalen Umsatz von 75%.
  • GRAITEC Deutschland ist in 2011 um +10% gewachsen. Advance Steel verzeichnete alleine ein Wachstum von +44%. Des Weiteren gab es 2 Highlights in 2011: das dynamische Geschäft von GRAITEC Deutschland mit 60% der Aufträge, die sie von Neukunden erhalten haben, zeigt eine zunehmende Marktdurchdringung für Advance Steel. Das zweite Highlight ist die erfolgreiche Einführung von Advance Bridge im deutschen Markt.
  • GRAITEC Tschechische Republik (AB Studio) zeigt ein deutliches Bestreben, seinen Level als Marktführer der AEC Industrie in der Tschechischen Republik aufrechtzuerhalten. AB Studio verstärkt die Präsenz von GRAITEC in der osteuropäischen Region.
  • GRAITEC UK hatte in 2011 einen Umsatzzuwachs von 25% und führte Advance Design, dank der Implementierung von britischen Standards, erfolgreich in den britischen Markt ein. Die Verkäufe von Advance Steel stiegen in 2011 um 47%.
  • GRAITEC Amerika hat sich um die Neuordnung seiner lokalen Statik Lösungen gekümmert und einen stabilen Umsatz von +5% im Vergleich zu 2010 beibehalten. Das Wachstum in Nordamerika erreichte in 2011 einen Umsatz von +7%. Advance Steel war mit einem Umsatz von +60% sehr erfolgreich.
  • ADRIS Ltd.: Der Umsatz von ADRIS ist im Vergleich zu 2010 um 22% gestiegen. Die Zufriedenheit seiner Kunden ist ADRIS sehr wichtig. Das zeigte sich in 2011 vor allem in dem neu gegründeteten ADRIS Professional Services, mit dem ADRIS die Projekte seiner Kunden besser unterstützen kann.
  • GRAITEC Russland hat in seinem 3. Jahr ausgezeichnete Arbeit geleistet. Die Niederlassung verzeichnete ein Umsatzwachstum von 75% im Vergleich zu 2010. 70% davon waren Direktverkäufe.
  • GRAITEC Rumänien konzentriert sich mit seinen 80 Ingenieuren und Spezialisten auf die Forschung und Entwicklung. Das F&E Team hat in 2011 ausgezeichnete Arbeit geleistet, speziell in der Entwicklung von neuen Applikationen und Softwarelösungen. Das Schlüsselprojekt war die Entwicklung der GRAITEC CAD Plattform für Advance Steel 2012 (veröffentlicht im Februar 2012). Im Bereich Verkauf hat Rumänien in 2011 ein Wachstum von +30% erwirtschaftet.
  • GRAITEC Asien-Pazifik: 2011 war das erste Jahr für Verkäufe in diesem Gebiet. Die ehrgeizigen Bestrebungen und Erwartungen sind sehr hoch für Graitec Asien Pazifik. Aufgrund des Beitritts von neuen Vertriebspartnern in das Vertriebspartner Netzwerk von GRAITEC war 2011 sehr vielversprechend.
  • GRAITEC Afrika wurde im Januar 2011 mit dem Ziel aufgebaut, das Vertriebspartner-Netzwerk in Afrika zu entwickeln und zu unterstützen. Das Wachstum von 275% bestätigt das große Potential in Afrika und das Bedürfnis nach lokalen Partnern, um entsprechenden Service und Support anbieten zu können.

 Ziele für 2012 

  • GRAITEC beabsichtigt seine Position in 2012 auf dem Markt zu verstärken und den Wachstum und die Rentabilität zu beschleunigen.
    GRAITEC’s Ziel ist ein Umsatzanstieg von 15% in 2012 und ein Ertragsanstieg von +60% (EBITDA).GRAITEC möchte diese Ziele in 2012 erreichen, in dem es sich auf die 3 geografischen Hauptgeschäftsbereiche konzentriert:

    – Festigung der Position von GRAITEC in Europa mit beachtlichem Wachstum in einigen Schlüsselländern wie Italien, Großbritannien und Deutschland
    – Festigung der Marktführung von GRAITEC in Frankreich.
    – In Nordamerika und Asien ist ein beschleunigtes Wachstum geplant.
  • F&E: In 2011 wurde eine wichtige Investition in Advance Steel getätigt, um unseren Neu- und Bestandskunden die Wahl zu bieten, Advance Steel mit oder ohne AutoCAD zu nutzen. Das F&E Team von GRAITEC wird weiterhin verstärkt in die Lokalisierung der GRAITEC Lösungen investieren, um die Erwartung der Anwender und die Voraussetzungen des Marktes zu erfüllen. Zusammenarbeit, BIM, einfache Anwendung werden weiterhin die führenden Begriffe für die Herausforderungen in der Forschung & Entwicklung 2012 sein.

Francis GUILLEMARD, CEO von GRAITEC, kommentiert: „Das Jahr 2011 hat die Erwartungen von GRAITEC sowohl beim Umsatz als auch bei der Rentabilität erfüllt. Die Geschäftsführung und alle die, die dazu beigetragen haben, sind sehr zufrieden mit dem Erfolg. GRAITEC zeigt einen konstanten Anstieg, der ausgezeichnete Möglichkeiten für die Zukunft bietet. Advance Steel ist eine eindrucksvolle Software und eine wichtige Quelle für die Zufriedenheit von GRAITEC. Advance Steel ist das Flaggschiff der Gruppe. Die aktuelle Veröffentlichung der Version 2012 wird die Position von Advance Steel stärken, unseren Anwendern einen unvergleichbaren ROI bieten und die Lösung als neue Referenz auf dem Konstruktionsmarkt positionieren. GRAITEC wird 2012 sein Wachstum steigern und seine internationale Ausdehnung fortsetzen, ohne seine bereits gefestigten Marktstellungen und Langzeitkunden zu vernachlässigen. GRAITEC arbeitet außerdem aktiv an neuen potentiellen Akquisitions-Strategien, um seine technische Führungsrolle zu stärken und neue Märkte zu erschließen. Ich verlasse mich auf unsere Strategie, unser Team und unsere Lösungen. Zusammen werden wir aus 2012 einen Meilenstein in der Geschichte GRAITECs machen.

GRAITEC feiert 25jähriges Bestehen in der Konstruktionsbranche


GRAITEC seinen 25. Geburtstag als einer der führenden Entwickler für CAD- und Statik-Software. Das Unternehmen wurde im Dezember 1986 vom aktuellen CEO Francis Guillemard gegründet. Seitdem ist GRAITEC von einem kleinen französischen Unternehmen zu einem Global Player gewachsen.

GRAITEC wurde im Dezember 1986 durch Francis Guillemard gegründet. Heute ist GRAITEC eine internationale Unternehmensgruppe und weltweit drittgrößter Entwickler von Konstruktionssoftware für das Bauwesen.

Die Gruppe expandierte durch die Gründung eigener Niederlassungen (Rumänien, Kanada, USA, Asien, etc.) und die Akquise zahlreicher Tochterunternehmen (Tschechische Republik, Deutschland, Großbritannien, Italien, etc.). GRAITECs Ziel ist eine optimale Softwarelokalisierung (Anpassung der Software an die jeweiligen regionalen Anforderungen) und eine größtmögliche geografische Abdeckung des Konstruktionsmarkts.

GRAITEC in 2012: Highlights und Fakten

  • Umsatz von 25,9 Mio. €: +11% Wachstum im Vergleich zu 2010
  • Ein Team von 260 Mitarbeitern inklusive 100 Mitarbeitern in der Forschung und Entwicklung.
  • 14 Niederlassungen: Frankreich, Deutschland, Tschechische Republik, Rumänien, Russland, Großbritannien, Singapur, Italien, Kanada, USA
  • 40.000 Lizenzen in über 80 Ländern
  • Ein weltweit wachsendes Netzwerk mit mehr als 40 Vertriebspartnern

Von einer französischen Software zu einer internationalen BIM Konstruktionslösung

Seit seiner Gründung investiert GRAITEC kontinuierlich in die Forschung und Entwicklung mit dem Ziel, die beste Lösung auf dem Konstruktionsmarkt anzubieten.

  • 1986: Francis Guillemard gründet das Unternehmen „GRAITEC“ mit der Idee, Konstruktionsbüros Softwarelösungen mit einer interaktiven grafischen Oberfläche anzubieten
  • 1989: Markteinführung von 3 Statik-Produkten: Effel (Software für die Finite-Element-Analyse im Massivbau, Stahlbau und Holzbau), Arche (Gebäudesimulation und Konstruktionssoftware für den Massivbau), Melody (2D-Software für die Tragwerksplanung)
  • 2001: Markteinführung von Advance Concrete, (professionelle Software für die Rohbau- und Bewehrungsplanung basierend auf AutoCAD®)
  • 2002: Markteinführung von Advance Steel, (professionelle Software für die Planung und Konstruktion im Stahlbau basierend auf AutoCAD®)
  • 2005: Markteinführung von Advance Design, einer Statiksoftware der neuen Generation
  • 2012: Veröffentlichung von Advance Steel 2012: die erste Version, die wahlweise als Standalone oder mit AutoCAD® verwendet werden kann


Advance Steel 
Bim Software für die Stahlkonstruktion, Detaillierung und Fertigung

 


Advance Design 
Finite Elementberechnung und Stahl-, Holz-/Betonbemessung mit automatischer Ergebnisdokumentation

 


Advance Concrete 
BIM Software für die Rohbau- und Bewehrungsplanung

 

Heute ist GRAITEC ein bedeutender Spezialist für Konstruktionssoftware (BIM) für das Bauwesen. GRAITEC liefert erstklassige Softwareund ausgezeichneten Service vom Modellaufbau über die Zeichnungsableitung bis hin zur Fertigung.

GRAITEC feiert 25-jähriges Bestehen

Francis Guillemard, CEO und Gründer von GRAITEC, zum 25jährigen Bestehen : „Seit 25 Jahren im Geschäft zu sein, ist ein Meilenstein und wir sind sehr stolz auf unsere Leistung. Heute ist GRAITEC eine internationale Gruppe mit 14 Niederlassungen weltweit. Wir sind auch Wachstumskurs, werden aber kontinuierlich die gleiche Qualität von Entwicklung und Support verfolgen, die uns hierher gebracht hat. Das 25jährige Bestehen von GRAITEC demonstriert die ausgezeichnete Qualität unserer Produkte und die hohe Leistungsbereitschaft unserer Mitarbeiter. Dieser Erfolg wäre ohne das Vertrauen unserer weltweiten Anwender und der ehrgeizigen Mitwirkung unseres Teams nicht möglich gewesen.“

 

Einige Bilder von dem Event, das für die GRAITEC Mitarbeiter in Prag organisiert, um das 25-jährige Bestehen von GRAITEC und die Veröffentlichung der Version 2012 von Advance Steel zu feiern:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Was ist neu in Advance Concrete 2012


Advance Concrete steigert die Effizienz des Anwenders und die Benutzerfreundlichkeit aufgrund einer bedeutenden Verbesserung der Leistungsfähigkeit. Die Version beinhaltet außerdem viele neue Funktionen für die tägliche Arbeit.

 Verbesserte Leistungsfähigkeit 

Advance Concrete wurde deutlich verbessert und die Leistungsfähigkeit optimiert. Alle Bereiche wurden überarbeitet: die Veröffentlichung der Software, Öffnungen von Daten, Projektnavigation, Erstellung von neuen Ansichten, Implementierung von Bewehrungen, etc. Das hat eine einfachere Bedienbarkeit und eine gesteigerte Effizienz zur Folge.

Advance Concrete 2012: Verbesserte Leistungsfähigkeit

 Neue Werkzeuge für die Produktion von Bewehrungsdetails 

Die Version 2012 besitzt außerdem zahlreiche Neuerungen, die die Effizienz der Bewehrungsdetaillierung verbessern. Dazu gehören u.a.:

  • Verbesserte Werkzeuge für die Platzierung der Eisen in identischen Elementen und Summierung der Gesamtmassen des Projektes.
  • Neue Optionen der visuellen Darstellung der Elemente (automatisches Hervorheben der bereits bestellten Eisen und Matten beim Selektieren der Liste, neue Darstellungsmöglichkeiten für Bügel einer Querbewehrung, verbesserter Gebrauch der Farben für die visuelle Identifikation der Eisen in Abhängigkeit vom Durchmesser, etc.)
  • Verbesserte „Schnittverteilung“ mit der Möglichkeit, einfach Eisen oder Bügelmatten zu entfernen oder hinzuzufügen, neues Management für Stahllisten inklusive verbessertem Excel Export.

Die Erstellung von Materiallisten wurde ebenfalls verbessert, besonders in Hinsicht auf die Berücksichtigung von Öffnungen.

Advance Concrete 2012: Verbesserte Leistungsfähigkeit

 Verbesserung der Interoperabilitä

  • Advance Concrete 2012 kann die Projektdokumente automatisch in DWG-Dateien in Folge exportieren.
  • Der Export von 3D Bewehrungen in DWF Dateien wurde komplettiert, indem man dort jetzt auch Zugriff auf die Elementeigenschaften hat.

Advance Concrete 2012: Verbesserte Leistungsfähigkeit

Veröffentlichung der GRAITEC ADVANCE Version 2012


 

Erste GRAITEC Version mit mehreren Plattformen

 

 

Neues CAD System für  Advance Steel

 

Deutliche Leistungsverbesserung für Advance Concrete

 

Neue Design Codes inclusive Holzbau-Nachweisen für Advance Design

 

Das Hauptziel von GRAITEC Advance ist es, die Produktivität der Anwender verbessern. Die Software reduziert das Fehlerrisiko und steigert die Qualität der Projektdokumentation enorm. Die GRAITEC Advance Produkte sind anspruchsvoll und besitzen eine ausgezeichnete Ergonomik, die die Bedienung der Software bedeutend erleichtert.

GRAITEC Advance basiert auf der Implementierung eines digitalen Modells, das sogenannte Building Information Model (BIM).  Das BIM Format fungiert als ein Kommunikationslink zwischen allen GRAITEC Programmen. Es ermöglicht, dass jedes reale Objekt ein virtuelles Gegenstück mit den korrekt zugeordneten Eigenschaften und Verhaltensweisen aufweist.  In Zusammenarbeit mit der Autodesk Revit Suite kann Advance durch die offene BIM-Technologie auch für die statische Bemessung, Nachweise und Dokumentationen für in Revit erzeugte Modelle verwendet werden.

Die Versionen 2012 sind ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung von GRAITEC. Advance Steel 2012 kann jetzt auch ohne eine AutoCAD Lizenz verwendet werden. So werden vorhandene AutoCAD-Lizenzen frei für andere Zwecke. Darüber hinaus bietet diese neue Entwicklung einen ökonomischen Vorteil für Unternehmen, die keine AutoCAD Lizenzen besitzen oder nicht in neue Lizenzen investieren möchten.

Es wurden große Investitionen in eine vereinfachte Bedienbarkeit und eine verbesserte Leistungsfähigkeit aller GRAITEC Advance Produkte getätigt. Die Version 2012 enthält außerdem  neue Codes für die Konstruktion, um die Anforderungen des internationalen Marktes in Bezug auf Produktivität und Qualität zu erfüllen.

Servicepack 2 für Advance Steel 2011


Advance Steel: Professionelle Softwarelösung auf AutoCAD für die StahldetaillierungDas Servicepack 2 für Advance Steel 2011 beinhaltet einige Erweiterungen und bringt folgende Vorteile für den Anwender:

  • Effizienteres Modellieren: Das Servicepack 2 enthält einige Erweiterungen von Voreinstellungsmöglichkeiten für automatische und parametrische Anschlüsse. Das ermöglicht ein schnelleres Modellieren in der 3D Umgebung.
  • Umfassendes Update aller Dokumente: Eine der grundsätzlichen Funktionen in Advance Steel ist das automatische Aktualisieren der Dokumente nach einer Änderung im Model. Das Servicepack 2 verbessert das Verhalten von manuellen Eingriffen in der 2D Ableitung bei einer Aktualisierung. Produktivität und Sicherheit wurden konsequent verbessert.
  • Bessere Zusammenarbeit: Advance Steel beteiligt sich auf höchster Stufe an der Kommunikation mit anderen Lösungen in der BIM Umgebung. Servicepack 2 erweitert den BIM Austausch mit neuen, von unseren weltweiten Anwendern geforderten Möglichkeiten.

Einladung zur SWISSBAU 2012


Einladung zur SWISSBAU 2012Wir laden Sie herzlich ein, uns im Januar 2012 auf der SWISSBAU in Basel, Schweiz zu besuchen.

Die SWISSBAU ist die wichtigste Fachmesse der Bau- und Immobilienwirtschaft in der Schweiz und eine der größten in Europa. Die Messe bietet Fachbesuchern ein umfassendes, gut strukturiertes und hochwertiges Angebot in den Bereichen Rohbau und Gebäudehülle, Innenausbau, Technik und Baustelle sowie Konzept und Planung.

Termin: 17.01. bis 21.01. 2012 im Messezentrum Basel
Öffnungszeiten: Dienstag-Freitag von 9.00 – 18.00 Uhr und Samstag von 9.00 – 17.00 Uhr

GRAITEC wird ihre leistungsstarken 3D-CAD und Statik-Lösungen (Advance SteelAdvance ConcreteAdvance Bridge und CS-STATIK) präsentieren. Zwei Highlights sind u.a. die Vorführung der neuen Versionen 2012 von Advance Steel und Advance Concrete und die Präsentation der Version 2012 von Advance Bridge inklusive der Lastenmodelle nach Eurocode und additiver Überlagerung.

Besuchen Sie uns in Halle 4.1, Stand A 04. Unsere Softwareprofis warten auf Sie und informieren Sie gerne über unsere Produkte.

Wir freuen uns auf Sie und interessante Gespräche mit Ihnen.

Sichern Sie sich jetzt Ihre Freikarte für die Messe, solange der Vorrat reicht!

Freikarten bestellen

 
Einladung zur SWISSBAU 2012
Weitere Informationen zur Messe erhalten Sie bei GRAITEC und unter www.swissbau.ch

Einladung zur Advance Concrete 2012 Webdemo


Wir laden Sie ganz herzlich zu einer Advance Concrete Live-Webdemo ein.

Erfahren Sie alles über die neue Version 2012 von Advance Concrete, die 3D-CAD-Software für Massivbaukonstruktionen.
2 Alternativ-Termine

   09.12.2011 Online        13:00 Uhr – ca. 14:30 Uhr     Anmeldung

oder

   14.12.2011 Online        10:30 Uhr – ca. 12:00 Uhr     Anmeldung

Die Teilnahme ist für Sie kostenlos.
Bitte melden Sie sich bis spätestens 2 Tage vor dem für Sie passenden Termin an, damit wir Ihnen noch rechtzeitig die Login-Daten zusenden können. Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung umgehend die Login-Daten für die Webdemo.

Alternativ zum Online-Formular können Sie sich gerne telefonisch (+49 (0)201 / 647297-50) oder per E-Mail (info.germany@graitec.com) für die Veranstaltung anmelden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme !

Für Fragen steht Ihnen Frau Lena Hoffmann gerne zur Verfügung unter Tel. +49 (0)201 / 647297-51

GRAITEC Advance ist kompatibel mit Autodesk Revit 2012


GRAITEC Advance ist kompatibel mit Autodek Revit 2012GRAITEC Advance ist kompatibel mit Autodek Revit 2012GRAITEC gibt die Kompatibilität von GRAITEC Advance mit Autodesk Revit 2012 bekannt.

Die Softwarefamilie GRAITEC Advance wurde speziell für Konstruktionsbüros, Bauzeichner, Bauunternehmen und Planer entwickelt und besteht aus den folgenden 3 Produkten: Advance SteelAdvance Concrete und Advance Design. Mit diesen 3 Lösungen liefert GRAITEC ein Komplettpaket mit voll kompatibler und integrierter Software für die Konstruktion und Statikanalyse im Stahlbau, Holzbau und Stahlbetonbau.

Als ein wichtiger Player im Bereich der 3D Modellierung von Konstruktionen, entwickelt GRAITEC die Modellierung- und Automatisierungswerkzeuge des BIM Models (Building Information Modelling), kontinuierlich weiter. Die BIM Technologie verbindet jedes reale Objekt mit seinem virtuellen Gegenstück im 3D Model und eröffnet damit für die Anwender die Möglichkeit, die Konstruktion in Echtzeit zu simulieren und viele Prozesse zu automatisieren. Es erlaubt den verschiedenen Playern außerdem, Informationen auszutauschen, die Nachverfolgbarkeit von Informationen zu verbessern und das Fehlerrisiko zu reduzieren.

Die Kompatibilität zwischen Advance und Autodesk Revit 2012 erlaubt Anwendern von Autodesk Revit Architecture 2012 und Autodesk Revit Structure 2012 den Entwurf ihrer Konstruktion, gemäß den US Standards und Eurocodes, schneller zu optimieren. Des Weiteren können die Anwender effektiver und fehlerfreier Übersichtszeichnungen für den Stahlbeton und alle Fertigungs-zeichnungen, Stücklisten und NC-Daten für Stahlkonstruktionen erstellen. Es reduziert außerdem das potentielle Fehlerrisiko mit Änderungen während des Projekts.

Manuel Liedot, GRAITEC Produktmanager, kommentiert: „Diese Kompatibilität erleichtert unseren Anwendern die Arbeit. Sie erlaubt Ihnen für den Entwurf, die Berechnung und die Erstellung von Fertigungsdokumenten Daten von Architekten oder Baufirmen zu verwenden, die Revit Tools nutzen.

GRAITEC Advance ist kompatibel mit Autodek Revit 2012
Model einer Stahlbeton /Stahlbau Konstruktion in Revit Structure 2012
GRAITEC Advance ist kompatibel mit Autodek Revit 2012
Model einer Stahlbeton / Stahlbau Konstruktion importiert von Revit Structure 2012 in GRAITEC Advance

GRAITEC expandiert mit einem neuen authorisierten Vertriebspartner im australischen Markt


 GRAITEC unterzeichnete einen neuen Vertriebspartner-Vetrag. Das Unternehmen heißt Beyond 3d und hat seinen Sitz in Melbourne, Austrialien. Die Vereinbarung berechtigt Beyond 3d, die Advance Steel Software in Australien zu vermarkten. 

Beyond 3d verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung in verschiedenen Bereichen der Konstruktionsbranche. Als authorisierter Vertriebspartner von GRAITEC haben viele Kunden von Beyond 3d die 2D/3D Software “GRAITEC Advance Steel” bereits im Einsatz. Beyond 3d bietet seinen Kunden einen umfangreichem Kundensupport und Schulungen.

Mit Hilfe von Beyond 3d’s Fachwissen will GRAITEC die australischen Standards in Advance Steel integrieren. Beyond 3d verfolgt das Ziel, Advance Steel zur führenden Stahlbausoftware in Australien zu machen.

GRAITEC und Beyond 3d beabsichtigen eine gemeinsame wettbewerbsfähige Softwarelösung auf den Markt zu bringen, die ihren Kunden im Bereich Entwurf, Modellierung und Fertigung eine enorme Produktivitätssteigerung ermöglicht.

Pascal Bergougnou, Geschäftsführer von GRAITEC Asien-Pacific, kommentiert: „Ich freue mich, Beyond 3d im Vertriebspartner-Netz von GRAITEC willkommen zu heißen. Wir sind zuversichtlich, dass der australische Markt uns endlose Möglichkeiten bietet, und dass Beyond 3d unsere Entwicklung in dieser Region, dank ihres großen Fachwissens und ihrer Erfahrungen in Bezug auf die lokalen Anforderungen, beschleunigen wird.

Max Frederick, Geschäftsführer von Beyond 3d fügt hinzu: Ich möchte mich für die freundliche Aufnahme des gesamten GRAITEC Teams bedanken. Ich war selber für viele Jahre ein Kunde von CAD Produkten, die jedoch nur mit einem durchschnittlichen Kundensupport vermarktet wurden. Es ist häufig das Problem , dass die Verbindung zwischen Entwicklung und Kunde sehr schwach ist. Dieses Defizit führt zu einer Unzufriedenheit bei den Kunden und verschlechtert den Ruf des Produktes.
Befehle und Prozesse, die regelmäßig weiterentwickelt werden, können sowohl beim Kunden als auch beim Verkäufer zu großen Gewinnen führen. Mit meiner Erfahrung und meiner Beurteilung von GRAITEC und seinen Produkten bin ich davon überzeugt, dass Advance Steel die führende Stahlbausoftware in Australien wird.

 Über BEYOND 3D 
Entwürfe – Software – Training
Umfassende praktische Erfahrung in der australischen Bausoftwarebranche, kombiniert mit einem exzellenten Fachwissen über die GRAITEC Produkte mit dem Ziel, seinen Kunden eine umfangreiche Lösung bereitzustellen.
Bitte besuchen Sie für weitere Informationen www.beyond3d.com.au.

Service Pack 1 für Advance Steel 2011 ist da!


Das Servicepack 1 für Advance Steel 2011 liefert: 

  • Kompatibilität zwischen Advance Steel 2011 und AutoCAD® 2012 / AutoCAD® Architecture 2012
  • Verschiedene Verbesserungen

Das Servicepack 1 macht Advance Steel 2011 kompatibel mit AutoCAD® 2012 und AutoCAD® Architecture2012

Advance Steel 2011 kompatibel mit AutoCAD® 2012 und AutoCAD®  Architecture2012

Advance Steel 2011 kompatibel mit AutoCAD® 2012 und AutoCAD®  Architecture2012Advance Steel 2011 kompatibel mit AutoCAD® 2012 und AutoCAD®  Architecture2012AutoCAD® 2012 ermöglicht die schnelle Dokumentenerstellung aus zahlreichen weiteren Modellformaten, um Hilfskonstruktionen bei der Dokumentation zu minimieren. Das ermöglicht das vollständige Importieren der Informationen, um den Design Prozess direkt zu starten. Außerdem können Sie weitere zeitsparende Verbesserungen in den von Ihnen verwendeten Funktionen finden.
Mit AutoCAD® 2012 erhalten Sie ein mächtiges Werkzeug, das Ihnen hilft, Ihre Projekte im 3D-Arbeitsprozess schneller als jemals zuvor zu vollenden.

AutoCAD® Architecture 2012, das AutoCAD® speziell für Architekten und Planer. Die vertraute AutoCAD-Umgebung in Kombination mit Funktionen für die architektonische Zeichnungserstellung gewährleistet maximale Effizienz in Entwurf und Dokumentation.

Um die Kompatibilität zwischen AutoCAD® 2012 / AutoCAD Architecture® 2012 und Advance Steel nutzen zu können, müssen Advance Steel Anwender das Servicepack 1 von der GRAITEC Advantage Website herunterladen: www.graitec.com/advantage

Zu den Verbesserungen im Service Pack 1 gehören

  Distanzbleche im Fußplattenanschluss können auch ohne zusätzliche Fußplatte erzeugt werden.

Zu den Verbesserungen im Service Pack 1 gehören

   Neue Voreinstellung, um die Vorderseite eines Hohlprofiles (wie RHS) in den NC-Dateien zu definieren.

  Die Konturmarkierung in den NC-Dateien kann als gekürzte Linie erzeugt werden. Eine Linie länger als 20mm wird dann nur durch 10mm am Anfang und 10mm am Ende dargestellt.

  Der Anschluss „Geländer verbinden“ arbeitet auch zwischen geraden und gebogenen Trägern.

Der Anschluss „Geländer verbinden“ arbeitet auch zwischen geraden und gebogenen Trägern

  Die Tabellen wurden mit weiteren Querschnitten und Schrauben versehen.

www.steeldetailingsoftware.co.uk empfiehlt Advance Steel


Advance Steel Projekt: Aciercon Wastewww.steeldetailingsoftware.co.uk hat   Advance Steel von GRAITEC neben anderen Softwarelösungen ausführlich hinsichtlich der wichtigsten Auswahlkriterien getestet: Kosten, Rentabilität und Funktionalität. Laut der Webseite ist Advance Steel nach diesen Kriterien die beste Wahl als Software für die Stahlbaukonstruktion.
Die Autoren der Webseite geben an, dass   Advance Steel andere Software wie Tekla oder StruCad übertrifft, speziell wenn es um die

Advance Steel Projekt: Aciercon Waste

Interoperabilität mit anderen Plattformen geht, um Funktionalität und um die Zeichnungsausgabe. Advance wird speziell deshalb für herausragend gehalten, weil sie für Unternehmen jeder Art und Größe zugänglich ist, die in Software für die Stahlbaukonstruktion investieren wollen.

Wie die Autoren sagen, hat  Advance Steel eine weit kürzere Lernkurve als der Wettbewerb, Fertigung und Zeichnungsausgabe sind “außergewöhnlich flexibel” und Unternehmen aus der Branche wird eine erschwingliche Lösung geboten. Die Webseite schreibt “Advance Steel hat alle Funktionen, die Sie von einer spezialisierten Softwarelösung für die Stahlbaukonstruktion erwarten würden […] , die Advance Steel Projekt: Aciercon WasteAnpassungsfähigkeit entwickelt sich mit der Zeit immer weiter, sie wird immer reizvoller für Kunden.”

Obwohl schlussendlich natürlich die beste Software diejenige ist, die den Bedürfnissen einer Firma am besten entspricht, lautet das Ergebnis der Autoren: “ Advance Steel ist der klare Gewinner, wenn wir die gewählten Kriterien anbringen. Diese Kriterien werden auch von den meisten Unternehmen verwendet, die nach höherer Produktivität und Rentabilität streben und deshalb nach speziellen Technologien suchen.“ 

cad.magazine lobt die ausgezeichnete Funktionalität von Advance Steel


Das Magazin „cad.magazine“ veröffentlichte einen Artikel zum Thema “3D Konstruktion meets Sport”. Der Artikel beschreibt den Einsatz der Stahlbausoftware Advance Steel von GRAITEC bei der Konstruktion des neuen  Stadions in Valenciennes, Frankreich.

Advance Steel Projekt  - Stadium ValenciennesAdvance Steel Projekt  - Stadium Valenciennes

Aufgrund seiner hohen Komplexität war das Projekt beeindruckend und anspruchsvoll zugleich. Advance Steel schaffte es mit seinen ausgezeichneten Funktionen, die Erwartungen des Architekturbüros zu erfüllen, den frühen Abgabetermin einzuhalten und genaue Montagezeichnungen zu liefern.

Das Magazin erklärt: “Die Konstruktion des Stadions in Valenciennes zeigt deutlich die Vorteile einer 3D-CAD-Software (BIM).”

Advance Steel Projekt  - Stadium Valenciennes

Advance Steel zeichnet sich durch eine genaue und schnelle Modellierung und eine geringe Fehlerquote aus. Zu den Hauptvorteilen der Stahlbausoftware gehören die 3D-Funktion, genaue 2D und 3D Montageansichten, die automatische Kollisionskontrolle und DSTV Daten für CNC Maschinen. Diese Funktionen machen Advance Steel zu einer perfekten Software für jeden Bauingenieur und Konstrukteur, der eine professionelle und einfach zu bedienende BIM Lösung für Stahlkonstruktionen benötigt.

Advance ist kompatibel mit AutoCAD 2012


GRAITEC Advance ist kompatibel mit AutoCAD® 2012 und AutoCAD Architecture 2012GRAITEC Advance ist kompatibel mit AutoCAD® 2012 und AutoCAD Architecture 2012

 GRAITEC gibt die Kompatibilität von Advance Steel und Advance Concrete mit AutoCAD® 2012 und AutoCAD Architecture 2012 bekannt.

GRAITEC Advance ist kompatibel mit AutoCAD® 2012 und AutoCAD Architecture 2012

Advance Steel und Advance Concrete sind Teil des GRAITEC BIM Systems (Building Information Modeling). Die 3D-Softwarelösungen wurden für Bauunternehmen, Konstruktionsbüros und für Stahl- und Massivbaukonstrukteure entwickelt.

Advance Steel wurde speziell für Planer im Stahl- und Metallbau entwickelt, die eine professionelle und leicht zu bedienende Stahlbausoftware benötigen. Advance Steel automatisiert die Erstellung von Werkstattzeichnungen, Übersichtszeichnungen, Stücklisten und NC-Daten.

Advance Concrete wurde speziell für Massivbau-Konstrukteure und Tragwerksplaner entwickelt, die eine professionelle und intuitiv anwendbare Massivbausoftware benötigen, welche Schal- und Bewehrungsplänen, Stücklisten und NC-Daten automatisch erstellt.

Mit AutoCAD 2012 verkürzen Sie den Zeitaufwand zum Erstellen der Dokumentation dank leistungsstarker Funktionalität. Mit neuen und aktualisierten Werkzeugen für die 3D-Entwurfsplanung, Modelldokumentation und Bestandsaufnahme ermöglicht AutoCAD 2012 spürbare Produktivitätssteigerungen.

Für die Verwendung von AutoCAD 2012 mit Advance Steel oder Advance Concrete benötigen Sie das Servicepack 1. Das Servicepack finden Sie hier:www.graitec.com/advantage