GRAITEC veröffentlicht Advance Workshop, die neue Produktionsmanagement-Software für den Stahlbau


GRAITEC, internationaler Entwickler für BIM, CAD- und Statik-Software für die AEC-Branche, Allround-Spezialist für die Konstruktionsindustrie und Autodesk® Platinum Partner in Europa, gibt die Veröffentlichung der neuen Produktionsmanagement-Software (MIS) für den Stahlbau – Advance Workshop 2016 bekannt.

Advance Workshop: Steel fabrication production management software

Advance Workshop 2016 ist eine vielseitige Produktionsmanagement-Software (MIS), perfekt für die Optimierung, Kontrolle und Verwaltung von alltäglichen Prozessaspekten mit einer hohen Genauigkeit und Qualität. Die Software wurde entwickelt, um Stahlbauunternehmen eine vollständige Kontrolle über jede Produktionsphase zu gewährleisten, inklusive Bestandsmanagement, Rückverfolgbarkeit für Qualitätskontrolle, Arbeitskräfte und CNC Prozesse, um die Effizienz zu steigern und Kosten zu reduzieren – und letztlich die gesamte Leistungsfähigkeit des Unternehmens zu optimieren.

Advance Workshop managt die digitale Herstellung und Produktionsdaten, die direkt von dem BIM Model abgeleitet wurden und verwendet diese, um eine ”virtuelle Werkstatt” zu simulieren und sicherzustellen, dass alle Komponenten des Produktionsprozesses optimiert sind.

Advance Workshop beinhaltet zahlreiche Werkzeuge, die jeden Schritt des Werkstattprozesses unterstützen:

  • Einfaches Datenmanagement: mit Leichtigkeit BIM Projekte und deren DSTV NC-Dateien aus jedem CAD System sortieren und verwalten
  • Automatisierte Zuweisung und Steuerung von Arbeitsaufgaben: automatische Erkennung, Steuerung und Zuweisung von Arbeitsplätzen in Produktionsstätten inklusive CNC-Maschinen, Montage, Lackieranlagen und das Verladen
  • Optimierte Prozesse reduzieren Fehler: Integrierte und anpassbare Vorlagen mit Strichcode helfen Ausfälle und Fehler durch Nachverfolgbarkeit der Teile in jeder Phase der Produktion zu vermindern
  • Komplettes Bestandsmanagement: Nachverfolgen von Stahlprofilen, Blechen und Verbindungs-elementen sowie Materialien für die Werkstatt und automatische Aktualisierung der Bestände und Verwalten von Lieferantenbeziehungen
  • Materialoptimierung und Abfallreduzierung: Durch automatisiertes, intelligentes Verschachteln von Profilen, wird Abfall reduziert bei gleichzeitiger Erhöhung der Produktivität. Komplette Projekte können verarbeitet und in Sekundenschnelle verschachtelt werden

Manuel Rosolen, Produktmanager bei MAEG, kommentiert:Wir haben Advance Workshop Software ausgewählt, da sie eine maßgeschneiderte Lösung für die Stahlfertigungsindustrie ist. Advance Workshop ermöglicht uns eine bessere Wettbewerbsposition ,mit einer gesteigerten Effizienz und Materialoptimierung für hohe Kosten- und Zeiteinsparungen bei unserer jährlichen Produktion von 90.000 Tonnen.

Francis Guillemard, GRAITEC CEO fügt hinzu:GRAITEC bietet seit fast 3 Jahrzehnten professionelle Technologien und Expertenservice für die Stahlbauindustrie. Als Marktführer ist es ganz natürlich, dass wir weiter High-End Fertigungs-Lösungen für unsere Kunden bereitstellen. Die MIS Lösung Advance Workshop ist ein großartiger Weg, unser Engagement zu zeigen und für unsere Kunden einen Mehrwert zu schaffen. GRAITEC reagiert immer schnell auf die Marktbedürfnisse und neue Industrietrends und mit der beschleunigten weltweiten Einführung von BIM werden intelligente und vollständig integrierte BIM Fertigungslösungen eine Notwendigkeit werden. Advance Workshop wird eine hohe Volumenkapazität und immer enger werdende Lieferfristen managen.

 

ADVANCE WORKSHOP KOSTENLOS TESTEN!

Advertisements

METALL 2013 in München am 06.03. – 08.03.2013


Einladung zu den GRAITEC StahlbautagenBesuchen Sie uns auf der METALL 2013 in München. Vom 06.03. – 08.03.2013 präsentieren Ihnen unsere Fachleute die professionellen Softwarelösungen von GRAITEC für den Stahl- und Metallbau live vor Ort. Entdecken Sie TREPCAD 6, die Lösung für die Konstruktion von Stahltreppen und die Kombination von Holz- und Stahltreppen, und Advance Steel, die interaktive 3D-CAD-Software, die den gesamten Konstruktionsprozess (Modellerstellung, Werkstattzeichnungen, Stücklisten) automatisiert und auch die NC-Fertigungsdaten erzeugt.

Freikarte METALL 2013 Muenchen

Veröffentlichung der GRAITEC ADVANCE Version 2012


 

Erste GRAITEC Version mit mehreren Plattformen

 

 

Neues CAD System für  Advance Steel

 

Deutliche Leistungsverbesserung für Advance Concrete

 

Neue Design Codes inclusive Holzbau-Nachweisen für Advance Design

 

Das Hauptziel von GRAITEC Advance ist es, die Produktivität der Anwender verbessern. Die Software reduziert das Fehlerrisiko und steigert die Qualität der Projektdokumentation enorm. Die GRAITEC Advance Produkte sind anspruchsvoll und besitzen eine ausgezeichnete Ergonomik, die die Bedienung der Software bedeutend erleichtert.

GRAITEC Advance basiert auf der Implementierung eines digitalen Modells, das sogenannte Building Information Model (BIM).  Das BIM Format fungiert als ein Kommunikationslink zwischen allen GRAITEC Programmen. Es ermöglicht, dass jedes reale Objekt ein virtuelles Gegenstück mit den korrekt zugeordneten Eigenschaften und Verhaltensweisen aufweist.  In Zusammenarbeit mit der Autodesk Revit Suite kann Advance durch die offene BIM-Technologie auch für die statische Bemessung, Nachweise und Dokumentationen für in Revit erzeugte Modelle verwendet werden.

Die Versionen 2012 sind ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung von GRAITEC. Advance Steel 2012 kann jetzt auch ohne eine AutoCAD Lizenz verwendet werden. So werden vorhandene AutoCAD-Lizenzen frei für andere Zwecke. Darüber hinaus bietet diese neue Entwicklung einen ökonomischen Vorteil für Unternehmen, die keine AutoCAD Lizenzen besitzen oder nicht in neue Lizenzen investieren möchten.

Es wurden große Investitionen in eine vereinfachte Bedienbarkeit und eine verbesserte Leistungsfähigkeit aller GRAITEC Advance Produkte getätigt. Die Version 2012 enthält außerdem  neue Codes für die Konstruktion, um die Anforderungen des internationalen Marktes in Bezug auf Produktivität und Qualität zu erfüllen.

Service Pack 1 für Advance Steel 2011 ist da!


Das Servicepack 1 für Advance Steel 2011 liefert: 

  • Kompatibilität zwischen Advance Steel 2011 und AutoCAD® 2012 / AutoCAD® Architecture 2012
  • Verschiedene Verbesserungen

Das Servicepack 1 macht Advance Steel 2011 kompatibel mit AutoCAD® 2012 und AutoCAD® Architecture2012

Advance Steel 2011 kompatibel mit AutoCAD® 2012 und AutoCAD®  Architecture2012

Advance Steel 2011 kompatibel mit AutoCAD® 2012 und AutoCAD®  Architecture2012Advance Steel 2011 kompatibel mit AutoCAD® 2012 und AutoCAD®  Architecture2012AutoCAD® 2012 ermöglicht die schnelle Dokumentenerstellung aus zahlreichen weiteren Modellformaten, um Hilfskonstruktionen bei der Dokumentation zu minimieren. Das ermöglicht das vollständige Importieren der Informationen, um den Design Prozess direkt zu starten. Außerdem können Sie weitere zeitsparende Verbesserungen in den von Ihnen verwendeten Funktionen finden.
Mit AutoCAD® 2012 erhalten Sie ein mächtiges Werkzeug, das Ihnen hilft, Ihre Projekte im 3D-Arbeitsprozess schneller als jemals zuvor zu vollenden.

AutoCAD® Architecture 2012, das AutoCAD® speziell für Architekten und Planer. Die vertraute AutoCAD-Umgebung in Kombination mit Funktionen für die architektonische Zeichnungserstellung gewährleistet maximale Effizienz in Entwurf und Dokumentation.

Um die Kompatibilität zwischen AutoCAD® 2012 / AutoCAD Architecture® 2012 und Advance Steel nutzen zu können, müssen Advance Steel Anwender das Servicepack 1 von der GRAITEC Advantage Website herunterladen: www.graitec.com/advantage

Zu den Verbesserungen im Service Pack 1 gehören

  Distanzbleche im Fußplattenanschluss können auch ohne zusätzliche Fußplatte erzeugt werden.

Zu den Verbesserungen im Service Pack 1 gehören

   Neue Voreinstellung, um die Vorderseite eines Hohlprofiles (wie RHS) in den NC-Dateien zu definieren.

  Die Konturmarkierung in den NC-Dateien kann als gekürzte Linie erzeugt werden. Eine Linie länger als 20mm wird dann nur durch 10mm am Anfang und 10mm am Ende dargestellt.

  Der Anschluss „Geländer verbinden“ arbeitet auch zwischen geraden und gebogenen Trägern.

Der Anschluss „Geländer verbinden“ arbeitet auch zwischen geraden und gebogenen Trägern

  Die Tabellen wurden mit weiteren Querschnitten und Schrauben versehen.