Ein umfassendes Angebot an Werkzeugen für die Bewehrung im GRAITEC Advance PowerPack für Revit®


GRAITEC, internationaler Entwickler von BIM und CAD Software für die AEC Branche und Autodesk® Platinum Partner in den USA und Europa, gibt die Veröffentlichung der neuen Version des GRAITEC Advance PowerPack für Autodesk Revit® bekannt. Das GRAITEC PowerPack für Autodesk Revit® bietet ein umfassendes Angebot an Werkzeugen für die Modellierung und das Management von Stahlbetonbewehrungen.

Comprehensive Range of Reinforcement Tools Now Available in the GRAITEC PowerPack for Revit®

Die neue Version des PowerPack für Revit® verfügt über zahlreiche neue Werkzeuge, mit denen Revit® Anwender bei ihrer täglichen Arbeit Zeit sparen und ihre Produktivität verbessern.

Das GRAITEC Advance PowerPack für Revit® beinhaltet eine beeindruckende Anzahl von Funktionen rund um die Modellierung und Dokumentation von Stahlbeton. GRAITEC verfolgt zum einen das Ziel, seine Präsenz im strukturellen Sektor zu stärken und, zum anderen, um Bewehrungsstäbe in Revit zu verwalten. Darüber hinaus möchte GRAITEC mit dem neuen PowerPack sowohl Anwender des traditionellen 2D RC Systems als auch die Autodesk® Advance Concrete Anwender ansprechen, um Ihnen eine nahtlose Umstellung auf Revit® zu ermöglichen.

Carl Spalding, Direktor für Produktstrategie, kommentiert: “Revit® ist weltweit als Produkt für BIM Information Modelling bekannt und entwickelt sich kontinuierlich zu einer stabilen, branchenüberreifenden Plattform. GRAITEC Strategie ist es, ein weltweit führender Anbieter von BIM Technologie zu werden. Die Kombination der GRAITEC Produkte mit den Autodesk Produkten spielt dabei eine wesentliche Rolle, um Kunden einen effektiven Nutzen zur bieten und die BIM Einführung weltweit zu beschleunigen. Diese neueste Ausführung des PowerPack für Revit® wird die Modellierung von Bewehrungsstäben in Revit® beschleunigen und vereinfachen. Darüber hinaus ist beabsichtigt, dem Markt und Revit® Anwendern für die Erstellung von Bewehrungen einen besseren Zugang zu BIM zu ermöglichen. ”.

In nur kurzer Zeit hat sich das GRAITEC Advance PowerPack für Autodesk® Revit® zu einem bekannten Add-On entwickelt und wird von tausenden Revit® Anwendern in allen Industriebereichen weltweit eingesetzt. Damit ist deutlich zu erkennen, dass GRAITEC verpflichtet ist, Werkzeuge bereitzustellen, die die Bedürfnisse von Revit® Anwendern in allen Industriezweigen abdecken.

Das biete Ihnen die neue Version u.a.:

  • Ein Dialogfenster für die Änderung des Sichtbarkeitsstatus, der die Bewehrung in einem Element darstellt oder verbirgt.
  • Erweiterung des Bewehrungsbereichs für Platten mit unregelmäßigen Formen.
  • Schnelle Erstellung, Anpassung und Teilung von Gruppen aus Bewehrungsstäben.
  • Der Projektbrowser ermöglicht, Elemente im Modell darzustellen oder zu verbergen.
  • Entwickeln Sie als Passwort zum Schutz Ihrer Revit® Familien mit dem Wasserzeichen Manager ein sicheres Wasserzeichen.
  • Und viele mehr…

Die PowerPack Werkzeuge sind auf ihrer eigenen Multifunktionsleiste in Kategorien zusammengefasst. Ein Wechsel zwischen den einzelnen Multifunktionsleisten erfolgt über das Dropdown Menü “Ribbon anpassen”.

PowerPack for Revit® ribbon showing Reinforcement tools

PowerPack for Revit® ribbon showing General Modeling tools

Klicken Sie hier, um die vollständige Anzahl an verfügbaren Werkzeugen im PowerPack for Revit® zu sehen.

Eine kostenlose Testversion des GRAITEC Advance PowerPack für Revit® steht zum Download auf der GRAITEC PowerPack Webseite zur Verfügung. Die aktualisierte Testversion wird auch in Kürze im Autodesk Exchange App Store zur Verfügung stehen.

Eine volle Lizenz des PowerPacks für Revit® kann bei GRAITEC käuflich erworben werden, entweder direkt bei GRAITEC oder über den Autodesk Exchange App Store. Kunden, die einen Subscription Vertrag für Revit® bei GRAITEC abschließen oder erneuern, erhalten das PowerPack für Revit® kostenlos

Advertisements

Die GRAITEC BIM-Schnittstelle für Autodesk Revit ist bei Autodesk Exchange verfügbar


GRAITEC, der weltweite Softwareentwickler für CAD- und Statik-Software für den konstruktiven Ingenieurbau, gibt die Veröffentlichung der neuen GRAITEC BIM-Schnittstelle 2014 und ihre Verfügbarkeit bei Autodesk Exchange für Autodesk Revit bekannt.

GRAITEC BIM Connect ermöglicht Anwendern von Autodesk Revit Architecture und Autodesk Revit Structure, ihre Revit Modelle schnell mit den Graitec-Produkten zu verbinden, ihre Konstruktionen gemäß den nordamerikanischen Standards und dem Eurocode zu optimieren und effektiv und fehlerfrei Übersichtspläne, Fertigungszeichnungen, Stücklisten und NC-Daten für Stahl- und Stahlbetonkonstruktionen zu erzeugen.

Die GRAITEC BIM-Schnittstelle für Autodesk Revit ist bei Autodesk Exchange verfügbar

Die neue Version verfügt über eine voll bidirektionale Schnittstelle zur GRAITEC Advance Suite. Dies betrifft alle Arten von Konstruktionen – von einfachen bis zu komplexen Geometrien. Die Übertragung ist auch gewährleistet, wenn die Konstruktion Kundenprofile oder Volumenkörper beliebiger Form beinhaltet. Von gemeinsamen Elementabschnitten über gebogene Wände mit verschiedenen Öffnungen, gebogene Fundamente, Aussparungen in Bauteilen, Treppen, gebogene Rampen und Dächer bis zu schrägen Decken – alles wird perfekt übermittelt und ermöglicht eine konsequente Datenübermittlung zwischen Revit und GRAITEC Advance. Dies vermindert die für das Projekt erforderliche Zeit erheblich.

Die GRAITEC BIM-Schnittstelle für Autodesk Revit ist bei Autodesk Exchange verfügbar

Die Gesamtbibliothek der Revit Familien wurde entsprechend ihren Profilen in den Bibliotheken von Advance Steel und Advance Concrete integriert. Dies führt zu einem exakten Austausch der Profile.

„GRAITEC BIM Connect“ wird regelmäßig von Autodesk geprüft und steht jetzt kostenlos im Autodesk Exchange für Autodesk Revit für alle Revit Anwender zur Verfügung.
Die Version finden Sie auch auf www.graitec.com/revit.

Manuel Liedot, Leiter des Produktmanagements bei Graitec kommentiert: „Die Partnerschaft mit Autodesk ermöglicht es Graitec, ihre BIM-Produkte Konstrukteuren und Bauzeichnern anzubieten. Damit verfügen die Konstruktionsprofis über leistungsstarke Werkzeuge, um von der Planungsphase in Revit über die Berechnungsphase in Advance Design bis hin zur Detailplanung in Advance Steel und Advance Concrete Ihr Projekt zu bearbeiten.

 Die GRAITEC BIM-Schnittstelle für Autodesk Revit ist bei Autodesk Exchange verfügbar

GRAITEC Advance ist kompatibel mit Autodesk Revit 2012


GRAITEC Advance ist kompatibel mit Autodek Revit 2012GRAITEC Advance ist kompatibel mit Autodek Revit 2012GRAITEC gibt die Kompatibilität von GRAITEC Advance mit Autodesk Revit 2012 bekannt.

Die Softwarefamilie GRAITEC Advance wurde speziell für Konstruktionsbüros, Bauzeichner, Bauunternehmen und Planer entwickelt und besteht aus den folgenden 3 Produkten: Advance SteelAdvance Concrete und Advance Design. Mit diesen 3 Lösungen liefert GRAITEC ein Komplettpaket mit voll kompatibler und integrierter Software für die Konstruktion und Statikanalyse im Stahlbau, Holzbau und Stahlbetonbau.

Als ein wichtiger Player im Bereich der 3D Modellierung von Konstruktionen, entwickelt GRAITEC die Modellierung- und Automatisierungswerkzeuge des BIM Models (Building Information Modelling), kontinuierlich weiter. Die BIM Technologie verbindet jedes reale Objekt mit seinem virtuellen Gegenstück im 3D Model und eröffnet damit für die Anwender die Möglichkeit, die Konstruktion in Echtzeit zu simulieren und viele Prozesse zu automatisieren. Es erlaubt den verschiedenen Playern außerdem, Informationen auszutauschen, die Nachverfolgbarkeit von Informationen zu verbessern und das Fehlerrisiko zu reduzieren.

Die Kompatibilität zwischen Advance und Autodesk Revit 2012 erlaubt Anwendern von Autodesk Revit Architecture 2012 und Autodesk Revit Structure 2012 den Entwurf ihrer Konstruktion, gemäß den US Standards und Eurocodes, schneller zu optimieren. Des Weiteren können die Anwender effektiver und fehlerfreier Übersichtszeichnungen für den Stahlbeton und alle Fertigungs-zeichnungen, Stücklisten und NC-Daten für Stahlkonstruktionen erstellen. Es reduziert außerdem das potentielle Fehlerrisiko mit Änderungen während des Projekts.

Manuel Liedot, GRAITEC Produktmanager, kommentiert: „Diese Kompatibilität erleichtert unseren Anwendern die Arbeit. Sie erlaubt Ihnen für den Entwurf, die Berechnung und die Erstellung von Fertigungsdokumenten Daten von Architekten oder Baufirmen zu verwenden, die Revit Tools nutzen.

GRAITEC Advance ist kompatibel mit Autodek Revit 2012
Model einer Stahlbeton /Stahlbau Konstruktion in Revit Structure 2012
GRAITEC Advance ist kompatibel mit Autodek Revit 2012
Model einer Stahlbeton / Stahlbau Konstruktion importiert von Revit Structure 2012 in GRAITEC Advance