Advance Steel projekt: Thermalbad „Tropicana“


Advance Steel projekt: Thermalbad "Tropicana"Projektstandort: Bad Schallerbach, Österreich
Verwendete Software: Advance Steel
Konstruktionsbüro: Grömer Stahl GmbH
Bauherr: Eurothermen Resort Oberösterreich, Tehrmen Holding GmbH, Österreich
Architekt: Architekten ZGP, Österreich

Projektbeschreibung:
Die Eurotherme „Tropicana“ ist ein Wellness-und Erholungsbad mit Saunalandschaft. Das Dach besteht aus Glas und kann zur Hälfte geöffnet werden. Es ist die erste Therme in Österreich mit einem sogenannten „Cabrio-Dach“. Die gesamte Glasfläche des Daches beträgt ca. 2400m². Der höchste Punkt des gewölbten Daches beträgt 14 m über dem Boden. Insgesamt wurden ca. 170.000 kg Stahl verbaut.

Advertisements

Version 2013 von Advance Steel veröffentlicht


Advance Steel Release of Version 2013GRAITEC, Entwickler von CAD- und Statik-Software für das Bauwesen, verkündet die Veröffentlichung von Advance Steel 2013, der 3D-CAD-Software für die professionnelle Stahlbaukonstruktion

Advance Steel® wurde speziell für Planer im Stahl- und Metallbau entwickelt, die eine professionelle und leicht zu bedienende 3D-CAD-Stahlbausoftware benötigen. Advance Steel ist Teil des GRAITEC BIM-Systems und automatisiert die Erstellung der Zeichnungs- und Fertigungsunterlagen, Stücklisten und NC-Dateien. Advance Steel erhöht die Produktivität und Qualität der Zeichnung immens, bei gleichzeitiger Reduzierung von Fehlern. Die Software ermöglicht den Anwendern, ortsunabhängig und zeitsparend zur selben Zeit am selben Modell zu arbeiten.

Die Verbesserungen der Version 2013 fokussieren sich hauptsächlich auf folgende Bereiche:

  • Verbesserte ergonomische Oberfläche und einfache Anwendung
  • Neue Werkzeuge für die Leistungsfähigkeit
  • In neuen Märkten verfügbar: Australien, Indien, Brasilien

Verbesserte ergonomische Oberfläche und einfache Anwendung

Advance Steel 2013 ist weiterhin unabhängig von der AutoCAD-Plattform. In der neuen Version wurden u.a. die Ergonomie und Benutzerfreundlichkeit verbessert. Eine bedeutende Neuerung ist das Benutzerschnittstellen-Element „Farbskala“. Weitere Verbesserungen sind der direkte Zugang zu Werkstattzeichnungen mit Hilfe eines einfachen Rechtsklicks im Modell und der vereinfachte Umgang mit Anschlussgruppen.

Neue Werkzeuge für die Leistungsfähigkeit

Advance Steel beinhaltet viele neue Innovationen: u.a. die Fähigkeit, kundeneigene Anschlüsse zu erstellen, welche die Anwender speichern und wiederverwenden und in neuen Projekten nutzen können.

Version 2013 von Advance Steel veröffentlicht

Olivier Rasquier, Stahlbaukonstrukteur bei Ets J-C FASSLER (Frankreich) und Beta-Tester der Version 2013: „’Bisher habe ich meine Zeichnungen häufig manuell erstellt, da meine Projekte alle sehr speziell sind. Mit Advance Steel 2013 kann ich meine eigenen Anschlüsse erstellen und in meiner Bibliothek speichern. Anschließend kann ich sie ganz einfach in meinen neuen Projekten wiederverwenden, da sie sich automatisch an neue Situationen anpassen, wie z.B. geänderte Profilorientierung, verschiedene Profile, etc. Ich kann meine Anschlüsse außerdem vervielfältigen und daraus wiederum andere Anschlüsse erstellen. Dank Advance Steel 2013 ist man als Anwender noch flexibler.

Die Version 2013 beinhaltet neue Anschlüsse für kaltgewalzte Profile für eine schnellere und effizientere Zeichnungserstellung.

Neben vielen weiteren neuen Eigenschaften gibt es u.a. auch die Option, Schweißnahtlinien in Zeichnungen zu erstellen. Diese Funktion basiert auf der Methode der Wiedererkennung von “bemerkenswerten Punkten”, die sich automatisch aktualisieren, wenn das Modell geändert wird. Die Funktion wird in Advance Steel 2013 ebenfalls für die automatische Aktualisierung von manuellen Bemaßungen verwendet. Diese Innovationen liefern eine größere Effizienz bei der Modellierung und Dokumentenerstellung für die Fertigung und Montage.

Advance Steel “Professional” und “Premium” beinhalten eine Schnittstelle für die Anwendungsprogrammierung (API), die es Anwendern mit Programmierkenntnissen ermöglicht, die Software individuell anzupassen.

Neue Märkte

Die Version 2013 wurde an die Voraussetzungen im australischen, indischen und brasilianischen Markt angepasst.
Neben den Übersetzungen wurden folgende Software-Konfigurationen eingebaut: Bereitstellung von regional benötigten Softwareeinstellungen, erweiterte Bibliotheken (Profile, Schrauben, Verkleidungen) und eine Konfiguration der Zeichnungsstile gemäß regionaler Anforderungen.
Advance Steel 2013 wurde außerdem mit spezifischen Anschlüssen für den australischen Markt erweitert.

Die GRAITEC Gruppe meldet einen Umsatzwachstum von +11% und +26% Rentabilität für 2011


Bièvres, Frankreich, 30. März 2012 – GRAITEC, internationaler Entwickler für CAD- und Statik-Software für das Bauwesen, meldet für das Geschäftsjahr 2011 ein Betriebsergebnis von 25,9 Millionen Euro. Der Umsatz ist im Vergleich zu 2010 um 11% gestiegen. Es wurden +52% mehr Advance Steel Lizenzen verkauft und +26% mehr Umsatz mit Advance Design gemacht.

Die Zahlen in 2011:

GRAITEC erzielte in 2011 sehr gute Ergebnisse:

  • Mit einem Umsatz von 25.93 M€ wurde das Ziel für 2011 um +11% überschritten
  • Im Vergleich zu 2010 stieg der EBITDA um 26% auf 2,35 Mio. €

Die Ergebnisse mit Advance Software:

Advance ist das innovative BIM-System von GRAITEC für den internationalen Markt.

Die GRAITEC Advance Suite verzeichnet ein Wachstum von +47% in 2011.

Externes Wachstum:

  • Das italienische Unternehmen B&B srl, ein bedeutender Verkäufer von CAD und Statik Software in Italien, wurde 2011 von GRAITEC übernommen. Als anerkannter Experte in der Stahlbaubranche hat B&B Advance Steel in den italienischen Markt eingeführt. Mehr als 800 italienische Kunden haben sich bereits nach wenigen Monaten für Advance Steel entschieden.
  • TREPCAD GmbH wurde durch die GRAITEC GmbH, die deutsche Niederlassung der GRAITEC Gruppe, erworben. TREPCAD, die Lösung für Treppenkonstruktionen, ist eine ergänzende Software zu Advance Steel. Es besteht kein Zweifel, dass das große Fachwissen, über das TREPCAD verfügt, die Position von Advance Steel in diesem Marktsegment stärken wird.

 Das Ergebnis der einzelnen Länder

  • GRAITEC Frankreich verzeichnete in 2011 ein Wachstum von 12%. Der Verkauf von Advance Design stieg um +27% mit einem lokalen Umsatz von 75%.
  • GRAITEC Deutschland ist in 2011 um +10% gewachsen. Advance Steel verzeichnete alleine ein Wachstum von +44%. Des Weiteren gab es 2 Highlights in 2011: das dynamische Geschäft von GRAITEC Deutschland mit 60% der Aufträge, die sie von Neukunden erhalten haben, zeigt eine zunehmende Marktdurchdringung für Advance Steel. Das zweite Highlight ist die erfolgreiche Einführung von Advance Bridge im deutschen Markt.
  • GRAITEC Tschechische Republik (AB Studio) zeigt ein deutliches Bestreben, seinen Level als Marktführer der AEC Industrie in der Tschechischen Republik aufrechtzuerhalten. AB Studio verstärkt die Präsenz von GRAITEC in der osteuropäischen Region.
  • GRAITEC UK hatte in 2011 einen Umsatzzuwachs von 25% und führte Advance Design, dank der Implementierung von britischen Standards, erfolgreich in den britischen Markt ein. Die Verkäufe von Advance Steel stiegen in 2011 um 47%.
  • GRAITEC Amerika hat sich um die Neuordnung seiner lokalen Statik Lösungen gekümmert und einen stabilen Umsatz von +5% im Vergleich zu 2010 beibehalten. Das Wachstum in Nordamerika erreichte in 2011 einen Umsatz von +7%. Advance Steel war mit einem Umsatz von +60% sehr erfolgreich.
  • ADRIS Ltd.: Der Umsatz von ADRIS ist im Vergleich zu 2010 um 22% gestiegen. Die Zufriedenheit seiner Kunden ist ADRIS sehr wichtig. Das zeigte sich in 2011 vor allem in dem neu gegründeteten ADRIS Professional Services, mit dem ADRIS die Projekte seiner Kunden besser unterstützen kann.
  • GRAITEC Russland hat in seinem 3. Jahr ausgezeichnete Arbeit geleistet. Die Niederlassung verzeichnete ein Umsatzwachstum von 75% im Vergleich zu 2010. 70% davon waren Direktverkäufe.
  • GRAITEC Rumänien konzentriert sich mit seinen 80 Ingenieuren und Spezialisten auf die Forschung und Entwicklung. Das F&E Team hat in 2011 ausgezeichnete Arbeit geleistet, speziell in der Entwicklung von neuen Applikationen und Softwarelösungen. Das Schlüsselprojekt war die Entwicklung der GRAITEC CAD Plattform für Advance Steel 2012 (veröffentlicht im Februar 2012). Im Bereich Verkauf hat Rumänien in 2011 ein Wachstum von +30% erwirtschaftet.
  • GRAITEC Asien-Pazifik: 2011 war das erste Jahr für Verkäufe in diesem Gebiet. Die ehrgeizigen Bestrebungen und Erwartungen sind sehr hoch für Graitec Asien Pazifik. Aufgrund des Beitritts von neuen Vertriebspartnern in das Vertriebspartner Netzwerk von GRAITEC war 2011 sehr vielversprechend.
  • GRAITEC Afrika wurde im Januar 2011 mit dem Ziel aufgebaut, das Vertriebspartner-Netzwerk in Afrika zu entwickeln und zu unterstützen. Das Wachstum von 275% bestätigt das große Potential in Afrika und das Bedürfnis nach lokalen Partnern, um entsprechenden Service und Support anbieten zu können.

 Ziele für 2012 

  • GRAITEC beabsichtigt seine Position in 2012 auf dem Markt zu verstärken und den Wachstum und die Rentabilität zu beschleunigen.
    GRAITEC’s Ziel ist ein Umsatzanstieg von 15% in 2012 und ein Ertragsanstieg von +60% (EBITDA).GRAITEC möchte diese Ziele in 2012 erreichen, in dem es sich auf die 3 geografischen Hauptgeschäftsbereiche konzentriert:

    – Festigung der Position von GRAITEC in Europa mit beachtlichem Wachstum in einigen Schlüsselländern wie Italien, Großbritannien und Deutschland
    – Festigung der Marktführung von GRAITEC in Frankreich.
    – In Nordamerika und Asien ist ein beschleunigtes Wachstum geplant.
  • F&E: In 2011 wurde eine wichtige Investition in Advance Steel getätigt, um unseren Neu- und Bestandskunden die Wahl zu bieten, Advance Steel mit oder ohne AutoCAD zu nutzen. Das F&E Team von GRAITEC wird weiterhin verstärkt in die Lokalisierung der GRAITEC Lösungen investieren, um die Erwartung der Anwender und die Voraussetzungen des Marktes zu erfüllen. Zusammenarbeit, BIM, einfache Anwendung werden weiterhin die führenden Begriffe für die Herausforderungen in der Forschung & Entwicklung 2012 sein.

Francis GUILLEMARD, CEO von GRAITEC, kommentiert: „Das Jahr 2011 hat die Erwartungen von GRAITEC sowohl beim Umsatz als auch bei der Rentabilität erfüllt. Die Geschäftsführung und alle die, die dazu beigetragen haben, sind sehr zufrieden mit dem Erfolg. GRAITEC zeigt einen konstanten Anstieg, der ausgezeichnete Möglichkeiten für die Zukunft bietet. Advance Steel ist eine eindrucksvolle Software und eine wichtige Quelle für die Zufriedenheit von GRAITEC. Advance Steel ist das Flaggschiff der Gruppe. Die aktuelle Veröffentlichung der Version 2012 wird die Position von Advance Steel stärken, unseren Anwendern einen unvergleichbaren ROI bieten und die Lösung als neue Referenz auf dem Konstruktionsmarkt positionieren. GRAITEC wird 2012 sein Wachstum steigern und seine internationale Ausdehnung fortsetzen, ohne seine bereits gefestigten Marktstellungen und Langzeitkunden zu vernachlässigen. GRAITEC arbeitet außerdem aktiv an neuen potentiellen Akquisitions-Strategien, um seine technische Führungsrolle zu stärken und neue Märkte zu erschließen. Ich verlasse mich auf unsere Strategie, unser Team und unsere Lösungen. Zusammen werden wir aus 2012 einen Meilenstein in der Geschichte GRAITECs machen.

GRAITEC feiert 25jähriges Bestehen in der Konstruktionsbranche


GRAITEC seinen 25. Geburtstag als einer der führenden Entwickler für CAD- und Statik-Software. Das Unternehmen wurde im Dezember 1986 vom aktuellen CEO Francis Guillemard gegründet. Seitdem ist GRAITEC von einem kleinen französischen Unternehmen zu einem Global Player gewachsen.

GRAITEC wurde im Dezember 1986 durch Francis Guillemard gegründet. Heute ist GRAITEC eine internationale Unternehmensgruppe und weltweit drittgrößter Entwickler von Konstruktionssoftware für das Bauwesen.

Die Gruppe expandierte durch die Gründung eigener Niederlassungen (Rumänien, Kanada, USA, Asien, etc.) und die Akquise zahlreicher Tochterunternehmen (Tschechische Republik, Deutschland, Großbritannien, Italien, etc.). GRAITECs Ziel ist eine optimale Softwarelokalisierung (Anpassung der Software an die jeweiligen regionalen Anforderungen) und eine größtmögliche geografische Abdeckung des Konstruktionsmarkts.

GRAITEC in 2012: Highlights und Fakten

  • Umsatz von 25,9 Mio. €: +11% Wachstum im Vergleich zu 2010
  • Ein Team von 260 Mitarbeitern inklusive 100 Mitarbeitern in der Forschung und Entwicklung.
  • 14 Niederlassungen: Frankreich, Deutschland, Tschechische Republik, Rumänien, Russland, Großbritannien, Singapur, Italien, Kanada, USA
  • 40.000 Lizenzen in über 80 Ländern
  • Ein weltweit wachsendes Netzwerk mit mehr als 40 Vertriebspartnern

Von einer französischen Software zu einer internationalen BIM Konstruktionslösung

Seit seiner Gründung investiert GRAITEC kontinuierlich in die Forschung und Entwicklung mit dem Ziel, die beste Lösung auf dem Konstruktionsmarkt anzubieten.

  • 1986: Francis Guillemard gründet das Unternehmen „GRAITEC“ mit der Idee, Konstruktionsbüros Softwarelösungen mit einer interaktiven grafischen Oberfläche anzubieten
  • 1989: Markteinführung von 3 Statik-Produkten: Effel (Software für die Finite-Element-Analyse im Massivbau, Stahlbau und Holzbau), Arche (Gebäudesimulation und Konstruktionssoftware für den Massivbau), Melody (2D-Software für die Tragwerksplanung)
  • 2001: Markteinführung von Advance Concrete, (professionelle Software für die Rohbau- und Bewehrungsplanung basierend auf AutoCAD®)
  • 2002: Markteinführung von Advance Steel, (professionelle Software für die Planung und Konstruktion im Stahlbau basierend auf AutoCAD®)
  • 2005: Markteinführung von Advance Design, einer Statiksoftware der neuen Generation
  • 2012: Veröffentlichung von Advance Steel 2012: die erste Version, die wahlweise als Standalone oder mit AutoCAD® verwendet werden kann


Advance Steel 
Bim Software für die Stahlkonstruktion, Detaillierung und Fertigung

 


Advance Design 
Finite Elementberechnung und Stahl-, Holz-/Betonbemessung mit automatischer Ergebnisdokumentation

 


Advance Concrete 
BIM Software für die Rohbau- und Bewehrungsplanung

 

Heute ist GRAITEC ein bedeutender Spezialist für Konstruktionssoftware (BIM) für das Bauwesen. GRAITEC liefert erstklassige Softwareund ausgezeichneten Service vom Modellaufbau über die Zeichnungsableitung bis hin zur Fertigung.

GRAITEC feiert 25-jähriges Bestehen

Francis Guillemard, CEO und Gründer von GRAITEC, zum 25jährigen Bestehen : „Seit 25 Jahren im Geschäft zu sein, ist ein Meilenstein und wir sind sehr stolz auf unsere Leistung. Heute ist GRAITEC eine internationale Gruppe mit 14 Niederlassungen weltweit. Wir sind auch Wachstumskurs, werden aber kontinuierlich die gleiche Qualität von Entwicklung und Support verfolgen, die uns hierher gebracht hat. Das 25jährige Bestehen von GRAITEC demonstriert die ausgezeichnete Qualität unserer Produkte und die hohe Leistungsbereitschaft unserer Mitarbeiter. Dieser Erfolg wäre ohne das Vertrauen unserer weltweiten Anwender und der ehrgeizigen Mitwirkung unseres Teams nicht möglich gewesen.“

 

Einige Bilder von dem Event, das für die GRAITEC Mitarbeiter in Prag organisiert, um das 25-jährige Bestehen von GRAITEC und die Veröffentlichung der Version 2012 von Advance Steel zu feiern:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

GRAITEC schließt neue Partnerschaft mit JMD in Süd-Korea


GRAITEC gibt seine neue Partnerschaft mit JMD Co. Ltd. , dem Entwickler der ‘Marvel Shop’ Software, bekannt. JMD Co. Ltd. hat seinen Sitz in Gyeyang-gu, Incheon in der Nähe von Seoul, Süd-Korea. Die Partnerschaft zwischen den beiden Firmen ermöglicht JMD, Advance Steel in Korea zu vermarkten und an Marvel Shop Kunden zu verkaufen. 

GRAITEC investiert viel Zeit und Arbeit in ein genaues Verständnis des koreanischen Marktes. Für die Stahlbausoftware Advance Steel wird es ein koreanisches Benutzerhandbuch und einen “koreanischen Zeichnungsstile Manager” geben.

Nach 10 Jahren Arbeit in der Konstruktionsindustrie hat JMD zusammen mit seinen “Marvel Shop” Kunden eine beachtliche Menge an Erfahrung und Wissen gesammelt.
Als autorisierter Vertriebspartner von GRAITEC gibt JMD seinen Kunden und Interessenten die Möglichkeit, Advance Steel zu kaufen und bietet ihnen zugleich lokalen Support und Schulungsmöglichkeiten an.

GRAITEC und JMD haben das gemeinsame Ziel, den Markt mit wettbewerbsfähigen Softwarelösungen zu bereichern, die die Produktivität ihrer Kunden speziell bei der Erstellung von Werkstattzeichnungen steigern.

Pascal Bergougnou, Geschäftsführer von Graitec Asien-Pazifik, kommentiert: „Ich freue mich, JMD im Netzwerk von GRAITEC willkommen zu heißen. Es gibt zahlreiche koreanische Unternehmen, die mit konstruktiven Werkstattzeichnungen arbeiten, aber immer noch nach der für sie passenden Softwarelösung suchen. Ich bin davon überzeugt, dass die fortschrittliche 3D und 2D Technologie “Advance Steel” in Verbindung mit dem umfassenden Wissen von JMD über den koreanischen Markt, eine zuverlässige und umfassende Lösung für die Kunden darstellt.

Anthony Kim, CEO und David Oh, Präsident von JMD fügen hinzu: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit GRAITEC. Die GRAITEC Advance Produkte beinhalten eine leistungsstarke Visualisierung des Models und einzigartige Fähigkeiten für den koreanischen Markt (z.B. Treppen, Geländer, Leitern, etc.). Wir sind bereit, unsere Erfahrungen in der Entwicklung und eine nachhaltige Wachstumsrate mit GRAITEC als Hauptakteur in diesem Markt zu teilen. Wir werden unser Bestes geben, den koreanische Markt mit neuen, innovativen Technologien zu bereichern.

Über JMD
In den letzten 10 Jahren hat JMD erfolgreich mit Stahlbauunternehmen in Korea zusammengearbeitet. Mit seiner speziellen Erfahrung und seinem Fachwissen hat JMD die bekannte 2D Stahlbausoftware „Marvel Shop“ entwickelt und damit bedeutenden Marktanteil in Korea gewonnen. Des Weiteren positioniert sich JMD als professionelles Unternehmen, das der Konstruktionsindustrie etwas andere Produkte bereitstellt und einen speziellen Service bietet.
JMD’s Ziele sind die Gründung eines internationales Forschungszentrum für Stahlkonstruktionen und die Verbreitung von Wissen und Erfahrung in der Konstruktionsindustrie.
Bitte besuchen Sie www.jmdeng.com für weitere Informationen.

Servicepack 2 für Advance Steel 2011


Advance Steel: Professionelle Softwarelösung auf AutoCAD für die StahldetaillierungDas Servicepack 2 für Advance Steel 2011 beinhaltet einige Erweiterungen und bringt folgende Vorteile für den Anwender:

  • Effizienteres Modellieren: Das Servicepack 2 enthält einige Erweiterungen von Voreinstellungsmöglichkeiten für automatische und parametrische Anschlüsse. Das ermöglicht ein schnelleres Modellieren in der 3D Umgebung.
  • Umfassendes Update aller Dokumente: Eine der grundsätzlichen Funktionen in Advance Steel ist das automatische Aktualisieren der Dokumente nach einer Änderung im Model. Das Servicepack 2 verbessert das Verhalten von manuellen Eingriffen in der 2D Ableitung bei einer Aktualisierung. Produktivität und Sicherheit wurden konsequent verbessert.
  • Bessere Zusammenarbeit: Advance Steel beteiligt sich auf höchster Stufe an der Kommunikation mit anderen Lösungen in der BIM Umgebung. Servicepack 2 erweitert den BIM Austausch mit neuen, von unseren weltweiten Anwendern geforderten Möglichkeiten.

Einladung zur SWISSBAU 2012


Einladung zur SWISSBAU 2012Wir laden Sie herzlich ein, uns im Januar 2012 auf der SWISSBAU in Basel, Schweiz zu besuchen.

Die SWISSBAU ist die wichtigste Fachmesse der Bau- und Immobilienwirtschaft in der Schweiz und eine der größten in Europa. Die Messe bietet Fachbesuchern ein umfassendes, gut strukturiertes und hochwertiges Angebot in den Bereichen Rohbau und Gebäudehülle, Innenausbau, Technik und Baustelle sowie Konzept und Planung.

Termin: 17.01. bis 21.01. 2012 im Messezentrum Basel
Öffnungszeiten: Dienstag-Freitag von 9.00 – 18.00 Uhr und Samstag von 9.00 – 17.00 Uhr

GRAITEC wird ihre leistungsstarken 3D-CAD und Statik-Lösungen (Advance SteelAdvance ConcreteAdvance Bridge und CS-STATIK) präsentieren. Zwei Highlights sind u.a. die Vorführung der neuen Versionen 2012 von Advance Steel und Advance Concrete und die Präsentation der Version 2012 von Advance Bridge inklusive der Lastenmodelle nach Eurocode und additiver Überlagerung.

Besuchen Sie uns in Halle 4.1, Stand A 04. Unsere Softwareprofis warten auf Sie und informieren Sie gerne über unsere Produkte.

Wir freuen uns auf Sie und interessante Gespräche mit Ihnen.

Sichern Sie sich jetzt Ihre Freikarte für die Messe, solange der Vorrat reicht!

Freikarten bestellen

 
Einladung zur SWISSBAU 2012
Weitere Informationen zur Messe erhalten Sie bei GRAITEC und unter www.swissbau.ch